Zu Ambergs kleinster Brauerei
Freudenberg

Etsdorf. Der Sportverein Etsdorf und der Verein der Freunde der Glyptothek Etsdorf laden ein zum Besuch von Ambergs kleinster Brauerei. Die Besichtigung mit Bierprobe und Brotzeit in der Sudhang-Brauerei von Arno Diener (Am Südhang 7 in Amberg) findet am Freitag um 18.15 Uhr statt.

In dem Sudhaus mit sechs Hektolitern Kapazität braut Arno Diener seit über 25 Jahren handwerklich und mit geringstem Technikeinsatz. Umgerührt wird noch wie vor Jahrhunderten per Hand, und die Sudpfanne wird mit Holz befeuert. Gebraut wird absolut regional mit Malz und Hopfen aus der Oberpfalz, alle Rohstoffe werden ökologisch angebaut. Die Sudhang-Biere werden nicht technisch haltbar gemacht und gelangen ungefiltert in Fass oder Flasche.

Die Busabfahrt ist um 18 Uhr am Tempel-Museum. Zurück geht es gegen 21 Uhr. Alle Mitglieder mit Begleitung sind dazu eingeladen.

Schnaittenbach FW zerzausen Schwarzkittel

Schnaittenbach.(sh) Ein ganz neues Abenteuer in der Schnaittenbacher Gastronomie wagten die Freien Wähler (FW). Mit dem Jäger und FW-Vorstandsmitglied Georg Wendl rückten sie einem Schwarzkittel zu Leibe. Frisch erlegt in Oberpfälzer Wäldern organisierte Stadtrat Manfred Schlosser beim Wirt im Kellerhäusl diese Gaumenfreude. Bald füllte sich die Anmeldeliste, so dass so mancher Gourmet auf das nächste Mal vertröstet werden musste.
Pünktlich zum Sonnenuntergang neigte sich auch das Haupt des Schwarzkittels in die Backröhre des Kellerhäusl-Wirts, die Knödel dampften alsbald im großen Topf, der köstliche Duft zog in die Gaststube, die voll besetzt war.

FW-Vorsitzender Georg Finster begrüßte die Gäste aus nah und fern. Das neue Informationsblatt des FW-Ortsverbands Schnaittenbach stellte Stadträtin Agnes Schlosser vor. Schließlich kam der Schwarzkittel auf die Teller der Gäste, deren Bekundungen war zu entnehmen, dass das Essen schmeckte.

Währenddessen spielte, engagiert vom 2. Vorsitzender Günter Demleitner, ein vielseitiger Unterhaltungskünstler und Musiker in der Wirtsstube auf. Franz Gericke gab den Louis Armstrong. Eine Vielzahl humorvoller Geschichten, musikalischer Einlagen, Gedichte und Witze reihten sich aneinander, schunkelnd und singend stimmten die Gäste mit ein. Die Veranstaltung kam ausgezeichnet an, so dass eine Wiederholung angedacht ist.

Kurse

Hirschau

Kochabend zum Thema Brunch

Freitag, 3.5., 19.30 Uhr, in Wernberg. Leitung: Maria Burkhard. Kostenbeitrag: 25 Euro (inklusive Getränke und Rezepte). Es wird eine Fahrgemeinschaft organisiert. Abfahrt um 19 Uhr am Gemeinschaftshaus Ehenfeld.

Anmeldung bis 28. April beim BBV-Ortsverband Ehenfeld, Brigitte Gnan (Telefon 0 96 22/51 61).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.