21.07.2017 - 23:54 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Antrag der Bürgerliste ausgebremst Kein Rederecht für Bad-Experten

Die Stadt verzichtet auf weitere Ratschläge zum Realschulsportbad. Architekt Karl-Erwin Lutz, Referent für Bäderbau des Bayerischen Schwimmverbandes und Mitglied der Kommission Bäder und Umwelt des Deutschen Schwimmverbandes, erhält am Montag kein Rederecht in der Stadtratssitzung. Die Bitte von Christian Deglmann, Fraktionsvorsitzender der Bürgerliste, den Fachmann zu laden und sprechen zu lassen, erteilt OB Kurt Seggewiß - mit Verweis auf die vielen Tagesordnungspunkte - eine Absage. Fraktionschef Deglmann nennt diese Entscheidung "himmelschreiend". Lutz sollte schildern, welche Fördermöglichkeiten Weiden beim Sportbad-Neubau geboten würden. Aufgrund der deutlich höheren Anzahl von Schwimmklassen stünde Weiden mehr Wasserfläche für den Schulschwimmsport zu. (Angemerkt)

von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.