29.03.2018 - 16:06 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Bund bewilligt Fördergelder 220 000 Euro für Altes Rathaus

Der Stadt Weiden wurde zum Osterfest ein besonderes Geschenk beschert. Sie erhält für die laufende Dach- und Fassadensanierung am Alten Rathaus vom Bund eine Förderung in Höhe von 220 000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm IV zugesprochen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Zurzeit wird das Dach des Alten Rathauses neu eingelattet.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Damit belaufen sich die bisher bewilligten Förderungen für das Projekt auf 844 000 Euro. Die Gesamtkosten für die Sanierungsmaßnahmen am Alten Rathaus sind mit 1,54 Millionen Euro veranschlagt. Die Arbeiten an dem historischen Rathaus schreiten unterdessen voran. Zurzeit wird das Dach neu eingelattet. Im Anschluss werden die Dachgauben gesetzt und das Dach mit Spitzbiberschwanz-Dachziegeln eingedeckt. Danach beginnt die umfangreiche Fassadensanierung.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.