CSU nominiert Stephan Oetzinger und Lothar Höher
Fast einstimmig

Strahlende Kandidaten: Stephan Oetzinger und Lothar Höher (von links). Bild: Wilck
Politik
Weiden in der Oberpfalz
17.07.2017
494
0

Die CSU schickt nächstes Jahr bei der Landtagswahl im September Stephan Oetzinger und bei der Bezirkstagswahl erneut Lothar Höher ins Rennen. Die Delegierten stärkten am Montagabend im brechend vollen Pfarrheim Maria Waldrast beiden Kandidaten mit einem großartigen Vertrauensbeweis den Rücken.

Mucksmäuschenstill wurde es, als die Flosser Kreisrätin Rita Rosner eine Grußbotschaft der Landtagsabgeordneten Petra Dettenhöfer verlas. Aus dem Klinikum Heidelberg appellierte sie eindringlich an die Parteifreunde in Stadt und Land: "Unterstützt Oetzinger und Höher. Haltet zusammen und stellt eigene Befindlichkeiten zurück!" Die CSU könne sich nur selbst schlagen.

Dies nahmen sich die Delegierten offenbar zu Herzen. Oetzinger vereinigte 118 von 119 Stimmen (99,2 Prozent) auf sich. Auf Höher entfielen 117 von 119 Voten. Weil zwei Wahlzettel ungültig waren, ergibt das 100 Prozent. Beide Aspiranten strahlten um die Wette, als MdB Albert Rupprecht, das Ergebnis bekanntgegeben hatte. Oetzinger versicherte, er werde rackern, um dieses Vertrauen nicht zu enttäuschen. "Ich will für euch in München kämpfen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.