26.03.2017 - 20:10 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Diskussionsreihe der ÖDP Mensch und Umwelt im Blick

"Mensch vor Profit": So hat die ÖDP eine Reihe von Diskussionsabenden zu sozial-ökologischen Themen genannt. Bis Ende Juli sind sieben Vorträge geplant. Den Anfang macht Bundestags-Direktkandidat Norbert Peter. Am Dienstag, 28. März , um 19.30 Uhr spricht er im Hotel "Post" über "Meine soziale Absicherung: Grundeinkommen - Utopie oder Vision?".

von Redaktion OnetzProfil

Am 3. April geht es um "Meine Verantwortung: Fluchtursachen kennen und bekämpfen". Referentin ist Eva-Maria Heerde-Hinojosa, Leiterin der Misereor Arbeitsstelle in Bayern. Begonnen wird ebenfalls um 19:30 Uhr im Hotel "Post".

"Mein Essen, unsere Landwirtschaft: Welche Agrarpolitik brauchen wir wirklich?" - darüber spricht Angela Müller am 2. April , um 19:30 Uhr im Hotel "Post".

Auch Günter Grzega, Botschafter der Gemeinwohl-Ökonomie und ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München, wird referieren. Der Inhalt seines Vortrages lautet: "Mein Geld, meine Rente: Neue Antworten auf alte Ängste?". Interessierte können sich am Montag, 8. Mai , um 19:30 Uhr im Hotel "Post" einfinden.

Über den Themenkomplex "Geplante Stromleitungen in der Oberpfalz: Notwendigkeit und Alternativen?" berichtet Prof. Dr. Lorenz Jarass von der Hochschule Wiesbaden. Stattfinden wird dieser Vortrag am Dienstag, 27. Juni um 19:30 Uhr. Der Ort wird noch bekannt gegeben.

"Meine Kinder - Rente sicher? Soziale Gerechtigkeit geht anders!" - dazu hören Besucher ÖDP-Sprecher Ulrich Hofmann am Donnerstag, 6. Juli um 19:30 Uhr im Hotel "Post".

Zudem findet sich Wolfgang Wegmann, Vertriebsingenieur und unter anderem Sprecher der Agenda 21, am Dienstag, 25. Juli , um 19:30 Uhr in "D'Wirtschaft" im Sportheim Altenstad/WN ein. Wegmanns Vortrag: "Mein Auto, meine Unabhängigkeit: Wie kommen wir sauber voran?"

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.