11.09.2017 - 22:58 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Moderierter Bundestagswahlkampf bei den Oberpfalz-Medien Duell mit allem Respekt

Bei den ersten drei Duellen im Verlagshaus der Oberpfalz-Medien schenkten sich die Direktkandidaten zum Bundestag nichts - bei allem persönlichen Respekt.

Politiker haben's nicht leicht: Reden sie gesittet, heißt es, eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Geraten sie sich in die Haare, sind sie als parteipolitische Scharfmacher unten durch. Alois Karl (links, CSU) und Johannes Foitzik (SPD) kennen sich aus Neumarkt und schätzen sich. Bilder: Meister (3)
von Jürgen Herda Kontakt Profil

(jrh/juh) Montag war der Tag des Wahlkreises Amberg-Neumarkt. Den Auftakt machen die Vertreter der beiden größeren Parteien. Alois Karl, seit 2005 für die CSU im Bundestag, und Johannes Foitzik, SPD-Vorsitzender in Neumarkt.
Alois Karl (CSU) und Johannes Foitzik (SPD)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.