13.03.2018 - 16:58 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Reizvolle Idee der Stadtverwaltung Hotel für Flurerturm und Milchladl

Eigentlich war der Verkauf des stark sanierungsbedürftigen Milchladls, das an den Flurerturm angrenzt, zumindest für den Finanzausschuss schon beschlossene Sache. Doch dann hat der Stadtrat der Bauverwaltung ermöglicht, ein Konzept zur eigenen Nutzung des Milchladls zu entwickeln. In Zusammenarbeit mit dem Architekturbüro Würschinger ergab eine Untersuchung, dass sich die Nutzung des Objekts als Hotel aufgrund Größe und Zuschnitt gut eignen würde. Das Ergebnis soll nun in der nächsten Sitzung des Stadtrats am Montag, 19. März, diskutiert werden.

Sie sind wie siamesische Zwillinge: Der Flurerturm und das angrenzende Milchladl. Beide könnten zu einem Hotel verschmelzen. Bild: Schönberger
von Volker Klitzing Kontakt Profil

Die Stadtverwaltung verweist dazu auf die Lage in der Altstadt, den nach außen optisch reizvollen Turm und die attraktiven Räumlichkeiten innen. Im Bericht ist von einem Alleinstellungsmerkmal für die Stadt Weiden und einer Attraktion die Rede. Alles in allem sollen die Kosten 755 000 Euro betragen. Die Stadt beabsichtigt, den Betrieb zu vergeben beziehungsweise das Objekt insgesamt zu vermieten.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp