05.03.2018 - 20:10 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Ruf nach Neubauten bei der CSU Stockerhut Wohnraum für Normalverdiener

"Viele junge Familien sind auf der Suche nach bezahlbarem Wohnraum in zentrumsnaher Lage." Ronny Kühnel, Ortsvorsitzender der CSU Stockerhut, könnte sich dies auf dem ehemaligen SV Detag/SpVgg-Gelände sehr gut vorstellen.

Die CSU Stockerhut ehrt langjährige Mitglieder. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Deshalb plädierte Kühnel bei der Jahreshauptversammlung für eine schnelle Umsetzung des Antrags, das ehemalige Sportparkgelände im Stockerhut zum Wohngebiet umzugestalten. Fraktionschef Wolfgang Pausch sprach über die derzeitige Immobiliensituation in Weiden. Geschosswohnungen und Platz für Eigenheime werden dringend benötigt. So betragen die Mietkosten je Quadratmeter derzeit zwischen 8 bis 10 Euro. Auch die Frage, wo Ersatzflächen für den Sport geschaffen werden könnten, müsse geklärt werden.

Der Ortsverband hat sich auch über den Zustand der Albert-Schweitzer-Schule einen Überblick verschafft. Durch eine Umsetzung der Baupläne im Sportparkgelände und die unmittelbare Nähe zur Gemeinschaftsunterkunft Camp Pitman könnten die Schülerzahlen zunehmen oder zumindest auf gleichem Niveau bleiben. Deshalb müssen dringende Sanierungs- und Umbaumaßnahmen, auch in der Austeilküche, vorangebracht werden.

Landtagskandidat Stephan Oetzinger berichtete über aktuelle Landespolitik. So ist auch im Landtag der soziale Wohnungsbau ein zentrales Thema. Die finanziellen Rahmenbedingungen erschweren jungen Familien, Wohneigentum zu erlangen. Deshalb wolle die CSU Baukindergeld einführen. Für zehn Jahre soll mit 1200 Euro je Kind und Jahr der Weg zum Erwerb von Eigentum gefördert werden.

Oetzinger betonte, dass die Region so gut wie noch nie dastehe. Es dürften nicht nur die Schattenseiten der Digitalisierung gesehen werden, sondern auch die Chancen, gerade im ländlichem Bereich. Ein weiterer Punkt war die öffentliche Sicherheit. "Nur da, wo Menschen sich wohlfühlen, leben sie auch gerne." Leider sei eine Schattenseite der Freizügigkeit innerhalb der EU die damit verbundene Kriminalität.

Bei der Mitgliederehrung zeichnete die CSU Stockerhut für 35-jährige Treue zur Partei Hans-Georg Weß und Siegfried Klier aus. 30 Jahre dabei sind Renate Weber und Ilse Stark.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp