09.03.2018 - 20:10 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Weiden zeigt Flagge für Tibet

Der 10. März 2018 ist der 59. Jahrestag des Tibetischen Volksaufstands. Schon in den vergangenen Jahren hatte sich die Stadt Weiden dem Aufruf der Tibet-Initiative Deutschland e.V. angeschlossen. In diesem Jahr jährt sich dieser zum zweiundzwanzigsten Mal. Am heutigen Samstag wird in Weiden erneut Solidarität mit dem gewaltlosen Widerstand der Tibeter gegen die chinesische Besatzungspolitik bekundet.

von Externer BeitragProfil

"Tibet braucht auch weiterhin unsere ungebrochene Solidarität", heißt es in einer Presseerklärung aus dem Rathaus. Grundlegende Menschenrechte wie das Recht auf freie Meinungsäußerung, auf Religions- oder Versammlungsfreiheit würden von den chinesischen Behörden in Tibet massiv verletzt. Diese Politik der harten Hand und der drastischen Verletzung grundlegender Menschenrechte sowie der Mangel an Respekt gegenüber der tibetischen Kultur haben ein unerträgliches Maß angenommen, heißt es weiter. Mit der Beflaggung drücke die Stadt Weiden ihre Sympathie für den gewaltfreien Kampf der Tibeter aus.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.