25.09.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

A-Klasse West Im Spitzenspiel fallen keine Tore

Im Spitzenspiel der A-Klasse West gab es eine Nulldiät. Die SpVgg Windischeschenbach (1. Platz/22 Punkte) und der TSV Kastl (2./21) trennten sich 0:0, womit an vorderster Front alles beim alten blieb. Verfolger SV Immenreuth (3./19) rückte immerhin etwas näher heran, während die SG Brand/Ebnath II (4./17) aufgrund der 2:6-Niederlage beim SV Altenstadt/WN (8./13) auf Platz vier zurückfiel. Der SC Eschenbach II (14./0) trat zur Partie beim TSV Erbendorf II (12./5) nicht an.

von Alfred Schwarzmeier Kontakt Profil

SpVgg W'eschenbach 0:0 TSV Kastl

SR: Helmut Brenner (Eslarn) - Zuschauer: 160

(fhö) Vor einer großen Kulisse fand das Spitzenspiel in Windischeschenbach statt. Es war ein sehr faires Spiel, das aber ohne Tore blieb. Beide Mannschaften kamen sehr selten vor das gegnerische Tor und wurden nie zwingend gefährlich. Daher geht das Remis auch in Ordnung.

SV Immenreuth 4:3 (3:2) SpVgg Neustadt/K.

Tore: 1:0 (4.) Jonas Fehrmann, 1:1 (7.) Ralf Dollhopf, 2:1 (23.) Dominik Kastner, 2:2 (25.) Oliver Weiss, Foulelfmeter, 3:2 (44.) Jonas Fehrmann, Foulelfmeter, 4:2 (58.) Gerhard Tretter, 4:3 (66.) Janik Deubzer - SR: Wolfgang Maier - Zuschauer: 83 - Besondere Vorkommnisse: (70.) Oliver Weiss (SpVgg) schießt Elfmeter über das Tor, (87.) Daniel Kaufmann (SVI) schießt Elfmeter über das Tor

(döm) Das Heimteam gewann knapp, aber verdient. Mit einem Blitzstart in der 4. Minute ging der SVI durch Fehrmann in Führung. Die Gäste konnte aber postwendend durch Ralf Dollhopf per Freistoß den Ausgleich markieren. Der SVI jubelte erneut, als Dominik Kastner per Freistoß die Führung erzielte. Kurz darauf zeigte Schiedsrichter Maier auf den Punkt und den fälligen Elfmeter zum 2:2 vollendete Oliver Weiss sicher. Kurz vor der Halbzeit wurde der agile Daniel Kaufmann im Strafraum gefoult - auch Jonas Fehrmann ließ sich die Chance nicht entgehen und markierte den 3:2-Pausenstand. In der zweiten Halbzeit blieb das Tempo hoch. In der 58.Minute markierte Gerhard Tretter die vermeintliche Vorentscheidung. Aber die Gäste kamen durch einen Kopfball von Deubzer heran. Im Anschluss vergaben Oliver Weiss für die Gäste und Daniel Kaufmann für den SVI je einen Elfmeter. Am Ende war es ein schönes Spiel für die Zuschauer, für beide Trainer ein Spiel zum Haare raufen.

SC K'thumbach II 3:1 (1:0) SVSW Kemnath II

Tore: 1:0 (37.) Felix Schraml, 1:1 (60.) Andreas Klama, 2:1 (80.) Fabian Gradl, 3:1 (88./Foulelfmeter) Kilian Traßl-Wilterius - SR: Hakki Gökcel - - Zuschauer: 85

(dfr) Mit einem verdienten Heimsieg verschafften sich die Gastgeber wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Von Beginn weg war es ein flottes A-Klassen Spiel. Mit einem sehenswerten Fernschuss durch Felix Schraml gingen die Gastgeber vor der Pause in Führung. Nach dem Wechsel kamen die Gäste besser in die Partie und glichen durch Klama in der 60. aus. Nach einem gut geschlagenen Freistoß von Hoch köpfte Gradl zum 2:1 für die Heimelf ein. Der SC kontrollierte nun das Geschehen und erhöhte durch einen Foulelfmeter zum 3:1-Endstand.

SV Altenstadt/WN 6:2 (1:2) SG Brand/Ebnath II

Tore: 1:0 (8.) Ugur Köse, 1:1 (27.) Tobias Stemmer, 2:2 (52.) Julian Bäumler, 3:2 (59.) Lukas Wolf, 4:2 (74.) Julian Bäumler, 5:2 (83.) Johannes Gruber, 6:2 (87.) Mehdi Salihu - SR: Michael Wittmann sen. (Waldthurn) - Zuschauer: 50

Eine Halbzeit lang sah es gar nicht gut aus für den Gastgeber. Nach einer schnellen Führung lag der SVA zur Pause mit 1:2 zurück. Nach dem Wechsel steigerte sich die Heimelf aber und kam in regelmäßigen Abständen zu Toren.

DJK Weiden II 2:4 VfB Weiden

Tore: 1:0 (40.) Wladislaw Lysenko, 1:1 (40./Elfmeter) Florian Schrepel, 1:2 (54.) Christof Landgraf, 1:3 (65.) Christian Stahl, 2:3 (68.) Roland Stahl, 2:4 (75.) Thorsten Meyer - SR: Ram (Irchenrieth) - Zuschauer: 50

SV Grafenwöhr II 2:3 (1:2) SpVgg Trabitz

Tore: 0:1 (1.) Merhawi Teklemariam, 1:1 (2.) Patrick Hutzler, 1:2 (35.) Merhawi Teklemariam, 1:3 (55.) Abdelmelik Jemal, 2:3 (70.) Christopher Fehlner - SR: Sebastian Pohl (SV 08 Auerbach) - Zuschauer: 30 - Rot: Sebastian Döth (SV)

TSV Erbendorf II ausgef. SC Eschenbach II

Die Gästemannschaft ist zu diesem Spiel nicht angetreten.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.