Basketball
Pokal-Derby für Hamm Baskets eine klare Sache

Jan Selinger kehrte nach seiner Verletzungspause im Pokal gegen den TSV Pressath zurück und machte beim klaren Sieg zehn Punkte. Bild: A. Schwarzmeier
Sport
Weiden in der Oberpfalz
09.01.2017
23
0

Keine echte Hürde stellte der Lokalrivale DJK Pressath für die Bayernliga-Basketballer der Hamm Baskets Weiden am vergangenen Samstag dar. Mühelos mit 90:47 besiegte die Mannschaft von Trainer Marco Campitelli den Bezirksoberligisten und zog damit in das Viertelfinale des Bayernpokals ein.

"Das ist ein schöner Start ins neue Jahr", freute sich Campitelli über die Leistung seiner Mannschaft, in der der zuletzt verletzte Jan Selinger ein gelungenes Comeback gab. 10 Punkte steuerte der Tscheche zum Auswärtserfolg bei und scheint wieder fit für die Rückrunde der Bayernliga. "Ich hab mich ganz gut gefühlt", sagte Selinger nach dem einseitigen Spiel. Weiden dominierte von Beginn an und führte bereits nach dem ersten Viertel uneinholbar mit 23:8, zur Halbzeit mit 40:23. Lediglich im zweiten Spielabschnitt gestattete man den Hausherren eine nennenswerte Punkteausbeute (15 Punkte) und sicherte sich souverän den Einzug in das Viertelfinale.

Schwerere Gegner

Dort warten mit großer Wahrscheinlichkeit schwerere Gegner, da fast ausschließlich Teams aus der ersten und zweiten Regionalliga noch im Wettbewerb sind. Der endgültige Gegner steht erst nach Abschluss der Runde Ende Januar fest.

Aufgebot: Andrae, Krysl, Waldhauser, Hacksteder, Geiger, Ringer, Bortel, Jezek, Selinger
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.