10.04.2018 - 09:46 Uhr
Oberpfalz

Blue Devils aus Weiden starten Crowdfunding Kampagne - 100.000 Euro fehlen "Es geht um unseren Verein"

Die Blue Devils aus Weiden brauchen Hilfe. Nur wenn sie binnen 14 Tagen 100.000 Euro auftreiben, gibt es auch zukünftig Oberliga-Eishockey zu sehen. Dafür geht der Verein einen ungewöhnlichen Weg. Er startet eine Crowdfunding-Kampagne.

Nach der dritten Niederlage gegen die Tilburg Trappers war für die Blue Devils aus Weiden die Saison 2017/18 beendet.
von Alexander Unger Kontakt Profil



https://www.youtube.com/watch?time_continue=162&v=GdK0IU0-298

"Es geht um unseren Verein", erklärt Tobias Hacker, 2. Vorsitzender des 1. EV Weiden, die Beweggründe für die Aktion. Eine Spielbetriebs-GmbH soll im kommenden Jahr eine finanzielle Grundlage für die Saison zur Verfügung haben. Es droht der Absturz in die Bezirksliga, denn es fehlen die nötigen 100.000 Euro. "Bitte helft mit, uns mit dieser Crowdfunding-Aktion, 100.000 Euro zusammenzubekommen, damit wir dieses Ziel - nächstes Jahr Oberliga - gemeinsam erreichen", wirbt Tobias Hacker für die Aktion. Nachwuchsleiter Jensch Maschke, Fanbeauftragte Christine Wohner und Rekordstürmer Marcel Waldowsky, unterstützen Hacker im Video, das für die Kampagne auf fairplaid.org  wirbt. Denn so Waldowsky: "Weiden gehört in die Oberliga."

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.