Eishockey: Blue Devils Weiden
Tom Pauker eine "Kampfmaschine"

EV-Vorsitzender Thomas Siller (links) freut sich, dass Tom Pauker in der kommenden Saison für die Blue Devils stürmt. Der 22-Jährige kommt vom DEL2-Klub EC Bad Nauheim. Bild: exb
Sport
Weiden in der Oberpfalz
09.07.2017
702
0

Die Blue Devils melden einen weiteren Neuzugang: Vom DEL2-Klub EC Bad Nauheim wechselt Tom Pauker in die Oberpfalz. Mit dem 22-jährigen Flügelstürmer haben die Weidener einen kampfstarken Angreifer verpflichtet, der die Lücke schließen soll, die der nach Essen abgewanderte Marko Babic hinterlassen hat.

Rechtsschütze Pauker stammt aus Selb und hat bei seinem Heimatverein alle Nachwuchsteams durchlaufen, ehe er in der Saison 2010/11 sein Debüt im Oberliga-Kader der "Wölfe" gab. Nach einer Spielzeit im DNL-Team der Starbulls Rosenheim und einer Saison bei den Bayreuth Tigers kehrte Pauker 2014 nach Selb zurück. In den beiden folgenden Spielzeiten erzielte der junge Angreifer 49 Scorerpunkte (26 Tore, 23 Vorlagen) in 86 Oberliga-Spielen für die Oberfranken. 2016 wechselte der 1,90 m große und 88 kg schwere Stürmer in die DEL2 zum EC Bad Nauheim. 52 Einsätze in der zweithöchsten deutschen Spielklasse (2 Tore und 4 Vorlagen) und ein Einsatz beim Nauheimer Kooperationspartner Moskitos Essen in der Oberliga Nord lautet die Bilanz der abgelaufenen Spielzeit.

Als "Kampfmaschine" bezeichnet Vorsitzender Thomas Siller den großgewachsenen Neuzugang, der sich durch einen enormen Zug zum Tor auszeichne. "Er hat einen starken Willen, ist laufstark, arbeitet immer hart und will noch was erreichen in seiner Karriere. Er wird bei uns in den ersten beiden Sturmreihen Verantwortung übernehmen und sich weiter positiv entwickeln", ist Teammanager Christian Meiler überzeugt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.