06.02.2018 - 20:00 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Eishockey EV-Schüler verlieren zweimal knapp

Der ERC Schwenningen erweist als der erwartet dicke Brocken: Die Bundesliga-Schüler des 1. EV Weiden kassieren zwei knappe Heimniederlagen.

Der Puck wollte einfach nicht ins gegnerische Tor. Die Bundesliga-Schüler des 1. EV Weiden (links David Cerny/91 und Kevin Klein/69) verloren beide Heimspiele gegen den ERC Schwenningen. Bild: A. Schwarzmeier
von Externer BeitragProfil

Insgesamt standen nur drei Spiele am vergangenen Wochenende für die Nachwuchsmannschaften des 1. EV Weiden auf dem Programm. Es gab nur einen Punkt für die Kleinschüler.

U12 A: Kleinschüler-Bayernliga Qualifikationsrunde

Wanderers Germering - 1. EV Weiden 3:3 (2:1, 1:1, 0:1) Tore/Assists: Nic. Janousek 2/0, Schärdel 1/1, Salzhuber 0/1, Chr. Janousek 0/1

Zwei Mal innerhalb einer Woche traten die Young Blue Devils in Germering an und zwei Mal entführten sie einen Punkt beim momentanen Tabellenführer. Wie beim 4:4 in der Vorwoche war es ein ausgeglichenes und spannendes Spiel mit einem gerechten Endergebnis.

U16: Schüler-Bundesliga

1. EV Weiden - ERC Schwenningen 0:3 (0:0, 0:0, 0:3)

1. EV Weiden - ERC Schwenningen 1:2 (0:1, 0:0, 1:1) Tor/Assists: Raß 1/0, K. Klein 0/1, Cerny 0/1

Zwei Mal war es ein harter Kampf gegen den Tabellenzweiten und zumindest am Sonntag fiel die Niederlage unglücklich aus. Aber auch am Samstag waren die Weidener bis zu Beginn des letzten Drittels ebenbürtig. Nach dem 1:0 für Schwenningen versuchten die Young Blue Devils alles, um den Ausgleich zu erzielen. In dieser Drangperiode entschieden die Gäste mit zwei Kontern das Spiel. Am Sonntag gab es einen offenen Schlagabtausch. Erst drei Minuten vor dem Ende erzielte Schwenningen den Siegtreffer. Für die Blau-Weißen wäre ein Punkt mehr als verdient gewesen.

Die nächsten Aufgaben werden wieder leichter, nachdem die Weidener jetzt die schweren Spiele gegen den Ersten und Zweiten der Tabelle hinter sich gebracht haben. Man hat aber gesehen, dass man sich gegen die Top-Teams aus Füssen und Schwenningen nicht verstecken muss.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp