13.01.2017 - 02:10 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Eishockey Marco Pronath kehrt zu den Blue Devils zurück

Die Blue Devils haben Stürmer Marco Pronath vom Ligakonkurrenten EHV Schönheide verpflichtet. Der 23-jährige Amberger ist in Weiden kein Unbekannter: Der Angreifer stand bereits von 2011 bis 2015 im Kader der Oberpfälzer und bestritt in dieser Zeit 155 Partien (23 Tore, 22 Vorlagen). Anschließend war Pronath für den Höchstadter EC in der Bayernliga und den EHV Schönheide in der Oberliga Süd aktiv.

Marco Pronath. Bild: Gebert
von Redaktion OnetzProfil

Nach mehreren Verletzungen in den vergangenen Wochen, unter anderem von Martin Heinisch (Schleudertrauma), Marcel Waldowsky (Gehirnerschütterung), Daniel Willaschek (Schulter ausgekugelt) und Marko Babic (Schnittverletzung im Gesicht) ist die Mannschaft der Blue Devils seit einiger Zeit angeschlagen und dezimiert. "Wir mussten auf diese Situation reagieren. Marco hat uns Wechselbereitschaft signalisiert und deshalb konnten wir Nägel mit Köpfen machen", erklärt Teammanager Christian Meiler den Transfer Pronaths nach Weiden. Außerdem ist der 23-Jährige in Weiden wohnhaft und beruflich tätig.

Nach einem Gespräch mit dem Vorstand sind auch die Vorkommnisse vom Februar 2015 bereinigt, als Pronath nach einer verbalen Auseinandersetzung mit dem damaligen Devils-Trainer Josef Hefner eine fristlose Kündigung des Vereins erhalten hatte. "Das ist für uns kein Thema mehr. Wir schauen jetzt gemeinsam nach vorne", so Meiler.

Sofern alle Passmodalitäten rechtzeitig geklärt werden können, soll der 23-Jährige heute beim Auswärtsspiel in Deggendorf sein Comeback für die Blue Devils geben.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.