28.11.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Eishockey-Nachwuchs EV in der Erfolgsspur

Erfolgreiches Wochenende für die Nachwuchsteams des 1. EV Weiden: Die Knaben sind mit einem Sieg in die Bayernliga-Qualirunde gestartet, die Bundesliga-Schüler gewannen zum siebten Mal in Folge und die Jugend hat Platz zwei in der Bayernliga behauptet.

von Externer BeitragProfil

U8: Bambinis

Turnier in Amberg: Die Young Blue Devils belegten den zweiten Platz. Die Weidener verloren nur gegen den VER Selb, dem ERSC Amberg und dem EHC Bayreuth ließen sie nicht den Hauch einer Chance.

U14: Knaben-Bayernliga Qualifikationsrunde

1. EV Weiden - EHC Straubing 6:3 (2:0, 1:3, 3:0) Tore/Assists: Flaksa 2/1, Schneider 2/0, Pata 1/2, Grillmeier 1/0, Vinzens 0/5, Scheirer 0/1

Toller Start in die Qualirunde zur Bayernliga: Es war für die Weidener das erwartet schwere Spiel, das mit lediglich zwei Strafminuten sehr fair verlief. In Abschnitt eins hatten die Young Blue Devils mehr Spielanteile und schossen eine 2:0-Führung heraus, doch in den zweiten 20 Minuten glich Straubing zum 3:3 aus. Mit zwei schnellen Toren zu Beginn des letzten Drittels stellten die Weidener die Weichen auf Sieg.

U16: Schüler-Bundesliga

1. EV Weiden - Augsburger EV 8:4 (3:0, 2:1, 3:3) Tore/Assists: Maschke 3/1, Cerny 1/2, K. Klein 1/1, Schultes 1/1, Stachowski 1/0, Raß 1/0, Dreßel 0/2, A. Klein 0/1, Wallner 0/1

Die Erfolgsserie geht weiter: Gegen Augsburg gelang der siebte Sieg in Folge. Damit haben die Young Blue Devils schon Platz vier in der Bundesliga-Gruppe C erreicht und liegen nur noch zwei Punkte hinter dem Zweiten. Gegen die Fuggerstädter ließen die Weidener im ersten Drittel keine Torchance zu und erzielten selbst drei Treffer. Auch in Abschnitt zwei waren die Gastgeber überlegen und bauten den Vorsprung aus. Im letzten Drittel verwaltete Weiden die Führung, ließ aber auch gegnerische Chancen und Tore zu. Der klare Sieg war am Ende hochverdient.

U19: Jugend-Bayernliga

TEV Miesbach - 1. EV Weiden 2:5 (2:2, 0:2, 0:1) Tore/Assists: Strecker 1/1, Kroschinski 1/0, Lehner 1/0, Spörer 1/0, Wallner 1/0, Lindmeier 0/3, Wolf 0/1, Florian 0/1, Zellner 0/1

Die Jugend hat mit diesem Sieg den zweiten Platz gehalten und bleibt damit weiter im Rennen um die ersten Ränge beziehungsweise den Aufstieg. Die Young Blue Devils revanchierten sich für die 3:4-Heimniederlage vor fünf Wochen. Entscheidend waren die Chancenverwertung und die gute Abwehrleistung. Das erste Drittel war noch ausgeglichen, im zweiten und dritten Abschnitt machten die Weidener den Sieg perfekt. Der Erfolg war aufgrund der konzentrierten Leistung verdient.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.