27.02.2018 - 20:00 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Eisstock-Kreisoberliga SV Steinmühle holt sich den Titel

Die Meisterschaft spielten die Mannschaften im Eisstock der Kreisoberliga aus. In der Hans-Schröpf-Arena spielten elf Teams, im Modus jeder gegen jeden, zwei Aufsteiger aus. Am Ende holte sich der SV Steinmühle mit 18:2 Punkten den Titel. An den Start gingen Andreas Reichl, Erich Santl, Josef Siller und Reinhard Jäger. Silber erhielten Heinz Störtzer, Karl Schreyer, Andreas Streim und Martin Streim vom TSV Friedenfels II (15:5 Punkten). Auch sie stiegen auf. Für den ASV Waldsassen bekamen Gerhard Goblirsch, Thomas Dendorfer, Michael Ryba und Bernhard Härtl Bronze. Sie verfehlten den Aufstieg nur knapp. 4. FC Kaltenbrunn (14:6), 5. SV Grafenwöhr II (12:8), 6. SF Kondrau II (10:10), 7. TSV Friedenfels III (7:13), 8. ATS Mitterteich (7:13), 9. DJK Falkenberg (5:15), 10. FC Tirschenreuth II (4:16), 11. EC Rieber Mitterteich (3:17).

Die drei Eisstock-Sieger-Teams: Der TSV Friedenfels II (von links) landete auf Platz zwei, der SV Steinmühle holte sich den Titel und der ASV Waldsassen sicherte sich Bronze. Bild: zer
von Rita KreuzerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp