03.08.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Erstes Testspiel SC Luhe-Wildenau startet Abenteuer 2. Bundesliga

Mit dem Auswärtsspiel beim Zweitliga-Absteiger Viktoria Fürth steht den Keglern des SC Luhe-Wildenau am Samstag (13 Uhr) gleich ein ganz schwerer Brocken ins Haus. Bis zum Saisonstart in der 2. Kegler-Bundesliga wird man neben einem Trainingslager im Bayerischen Wald noch mindestens drei weitere Vorbereitungsspiele bestreiten.

Am Wochenende steht das erste Testspiel für den neuen Zweitligisten mit (von links) Michael Grünwald, Gert Erben, Ivan Bosko, Manuel Klier, Daniel Wutz, Manuel Kessler und Patrick Fickenscher an. Bild: . otr
von Norbert DietlProfil

Selbst die kühnsten Optimisten waren überrascht, als der SC Luhe-Wildenau den dritten (!) Aufstieg in Folge hinlegte und so von der Regionalliga bis in die 2. Bundesliga durchmarschierte. Damit dieser größte Erfolg in der Vereinsgeschichte nicht gleich wieder zur Geschichte wird, will man natürlich nichts dem Zufall überlassen und hat mit dem erstligaerfahrenen Gert Erben eine ebenso namhafte wie überraschende Verstärkung auf dem Weg zum Klassenerhalt verpflichtet. Wenn man am 16. September beim Bundesliga-Absteiger FSV Erlangen/Bruck in die Zweitligasaison 2017/2018 startet, dann weiß man aber auch ganz genau, dass dies der erste Schritt auf dem Weg zum Klassenerhalt sein wird. Damit dieser schwere Weg vielleicht doch erfolgreich gegangen wird, steht den SC-Keglern ein umfangreiches Vorbereitungsprogramm ins Haus. Was auf Grünwald & Co. zukommt, das wird sich bereits am Samstag zeigen, denn da sind die Oberwildenauer Kegler beim Zweitliga-Absteiger Viktoria Fürth zu Gast. Nach acht Jahren 1. und 2. Bundesliga mussten die Mittelfranken in der letzten Saison den bitteren Weg zurück in die Bayernliga antreten.

Am 11./12. August geht es für die Oberwildenauer dann in den Bayerischen Wald zu einem Trainingslager, wo man ein weiteres Vorbereitungsspiel gegen den Bezirksoberligisten Wilmering bestreitet. Für den 19. August ist man noch auf der Suche nach einem Gegner aus der 1. oder 2. Bundesliga.

Die weiteren Vorbereitungsspiele: 26. August in Neukirchen gegen den SKK Eschlkam (Landesliga); 2. September Heimspiel gegen den ASV Neumarkt (2. Bundesliga). Am 9. September ist der Sportclub als Zweitligist in der ersten Runde des DKBC-Pokals spielfrei, ehe dann eine Woche später in Erlangen das erste Punktspiel in der 2. Kegler-Bundesliga auf dem Programm steht. Für diese Liga hat der SC Luhe-Wildenau Manuel Klier, Manuel Kessler, Ivan Bosko, Gert Erben, Daniel Wutz, Michael Grünwald und Patrick Fickenscher gemeldet.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.