03.04.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Fußball A-Klasse West SV Altenstadt/WN ist aus dem Rennen

Das Rennen um Platz eins oder zwei in der A-Klasse West hat sich an Ostern auf einen Dreikampf reduziert. Der SV Altenstadt/WN (4. Platz/29 Punkte) verlor das Duell gegen Tabellenführer SV Immenreuth (37) glatt mit 0:3 und kann nach der siebten Saisonniederlage seine Ambitionen ad acta legen. Die besten Karten hat weiter der TSV Kastl (2./35) in der Hand. Der Zweitplatzierte hat zwar zwei Punkte Rückstand auf die Immenreuther, aber aktuell drei Spiele weniger ausgetragen. Ebenfalls noch Chancen ausrechnen darf sich die SpVgg Windischeschenbach (3./33). Im Tabellenkeller wird sich wohl zwischen dem TSV Erbendorf II (13./10), dem SVSW Kemnath II (12./12) und der DJK Weiden II (11./14) entscheiden, wer in die Relegation muss.

von Alfred Schwarzmeier Kontakt Profil

SpVgg Neustadt/K. 5:0 (0:0) SV Grafenwöhr II

Tore: 1:0 (49.) Moritz Deubzer, 2:0 (54.) Dominic Dollhopf, 3:0 (76.) Moritz Deubzer, 4:0 (80.) Dominic Dollhopf, 5:0 (90.) Stefan Pühl - SR: Karl-Hein sen. Klein (Weiden) - Zuschauer: 65

(ww) Lediglich in den ersten 45 Minuten konnte der Gast die Partie halbwegs offen gestalten. Die besseren Chancen waren bereits hier aufseiten der Gastgeber. Nach dem Wechsel war Neustadt die dominierende Mannschaft. Mit schön herausgespielten Toren kamen die Gastgeber in einem sehr fairen Spiel zu einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg.

TSV Kastl 2:0 (2:0) DJK Weiden II

Tore: 1:0 (5.) Patrick Lang, 2:0 (25.) Patrick Lang - SR: Wolfgang Amtmann (Grafenwöhr) - Zuschauer: 65

(kej) Weitaus höher als 2:0 durch die beiden Treffer von Lang hätte der Sieg der Heimelf ausfallen müssen. Latte, Pfosten, der gute Gästekeeper und der fahrlässige Umgang von besten Einschussmöglichkeiten verhinderten weitere Treffer der Gastgeber. Die Weidener kamen nur vereinzelt, begünstigt durch Leichtsinnigkeiten in der Kastler Hintermannschaft, zu Torchancen.

SVSW Kemnath II 6:0 (3:0) VfB Weiden

Tore: 1:0 (13.) Andreas Klama, 2:0 (23.) Andreas Klama, 3:0 (30.) Andreas Klama, 4:0 (52.) Andreas Klama, 5:0 (60./Elfmeter) Andreas Klama, 6:0 (88.) Max Weißmeier - SR: Bernd Dietl - Zuschauer: 30

(fho) Es zeichnete sich früh ab, dass die Reserve des SVSW den ersatzgeschwächten Gästen an diesem Tag überlegen war. So nutzte der glänzend aufgelegte Kemnather Torjäger Klama eine Unachtsamkeit des Weidener Torhüters in der 13. Minute zur Führung. Auch in der Folge blieb die Heimmannschaft gefährlich, so dass sich Klama bereits in der 30. Minute über einen lupenreinen Hattrick freuen durfte. Der VfB Weiden erarbeitete sich durchaus Chancen, blieb aber glücklos. Auf der Gegenseite erhöhte erneut Klama mit zwei weiteren Treffern auf 5:0, ehe Weißmeier den auch in der Höhe leistungsgerechten Endstand besiegelte.

SV Altenstadt/WN 0:3 (0:3) SV Immenreuth

Tore: 0:1 (20.) Dominik Kastner, 0:2 (22.) Dominik Kastner, 0:3 (29.) Jonas Fehrmann - SR: Markus Bäuml (SV Kohlberg) - Zuschauer: 80

Der Gastgeber hatte sich viel vorgenommen und wollte seine vielleicht letzte Chance nutzen, um im Konzert der Spitzenteams dabeizubleiben. Aber der Schuss ging nach hinten los. Binnen zwei Minuten zerstörte Gästespieler Dominik Kastner mit einem Doppelschlag alle Hoffnungen des SVA. Als Jonas Fehrmann zum 0:3 nachlegte, war der Sieg des Spitzenreiters bereits zur Halbzeit unter Dach und Fach.

SG Brand/Ebnath II 1:2 (0:2) SC K'thumbach II

Tore: 0:1 (10.) Fabian Gradl, 0:2 (17./Eigentor) Wolfgang Hoffmann, 1:2 (65.) Rawan Mirza - Zuschauer: 20

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.