26.04.2018 - 20:00 Uhr
Oberpfalz

Fußball Kreisklasse Ost Pianka wirft hin, Wolfrath hört auf

Überraschende Personalie beim ASV Neustadt: Krysztof Pianka ist nicht mehr Trainer beim Tabellensechsten der Kreisklasse Ost. Eine weitere Trainerentscheidung ist auch beim SV Waldau gefallen.

Krysztof Pianka und der ASV Neustadt haben sich getrennt. Bild: af
von Ernst FrischholzProfil

Gegenüber dem Internetportal "Fupa" erklärte Pianka, dass ihn "das Verhalten einiger Spieler, die fehlende Disziplin und der mehr als mangelhafte Trainingsbesuch in der letzten Woche" zum Rücktritt bewogen hätten. "Das gegen Luhe verlorene Heimspiel war nicht der Auslöser für meine Entscheidung."

Der 43-jährige Pianka hatte die Felix-Elf bereits im ersten Jahr seiner Tätigkeit von der A-Klasse in die Kreisklasse geführt. Auch in der laufenden Saison lieferte der Aufsteiger oft genug überzeugende Leistungen ab. Nun erfolgte die Trennung, weil offenbar Ansprüche des Trainers nicht mehr deckungsgleich waren mit denen einiger Spieler. Wie der ASV Neustadt mitteilte, habe Pianka nach dem 2:4 gegen Luhe-Markt seinen Rücktritt angeboten. Die Trennung sei dann in beiderseitigem Einvernehmen erfolgt. Bereits vorher war bekannt geworden, dass Pianka ab der kommenden Saison den FC Luhe-Markt trainieren wird (wir berichteten).

Zum Ende der Saison hört Daniel Wolfrath beim SV Waldau auf. Wolfrath, der die Waldauer zu einem Spitzenteam der Kreisklasse Ost geformt hat, führt familiäre und berufliche Gründe an. So steht für ihn ein halbjähriger Auslandseinsatz bevor. Somit wird Wolfrath auch seine Funktion als Jugendleiter der SpVgg SV Weiden nicht weiter ausüben können.

Der SV Waldau ist bei der Suche nach einem neuen Trainer bereits fündig geworden. Hans-Jürgen Linge wird ab der kommenden Spielzeit neuer Coach. Der Eslarner trainierte bis Oktober 2017 den Kreisligisten TSV Tännesberg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.