Fußball
Nur noch Moosbach mit weißer Weste

Sport
Weiden in der Oberpfalz
21.08.2017
34
0

Nach dem vierten Spieltag hat in der A-Klasse Ost nur noch die SpVgg Moosbach (1./12 Punkte) eine weiße Weste. Während die SpVgg den Tabellenletzten FC Luhe-Markt II (14./0) mit 3:1 bezwang, gab es für den bis dahin punktgleichen SV Floß (4./9) beim FC Roggenstein (5./7) eine 2:6-Abfuhr. Hinter dem neuen Spitzenreiter liegen jetzt die SG Waidhaus/Pfrentsch (2./10) und die SG Wurz/Neuhaus (3./9).

SpVgg Moosbach 3:1 (0:1) FC Luhe-Markt II

Tore: 0:1 (34.) Andreas Winderl, 1:1 (51.) Manuel Hermann, 2:1 (68.) Jakub Hradek, 3:1 (88.) Manuel Hermann (88.) - SR: Karl-Heinz Klein junior (SV Detag Weiden) - Zuschauer: 100

(gi) Moosbach musste auf fünf Stammspieler verzichten. So kam es, dass die erste Halbzeit klar den Gästen gehörte und sie auch verdient in Führung gingen. Nach dem Seitenwechsel kam Moosbach besser ins Spiel und durch Manuel Hermann zum Ausgleich. Jetzt wollte die SpVgg den Sieg: Nach tollem Zuspiel erzielte Hradek das 2:1. Kurz vor Schluss traf Manuel Hermann mit einem 16-m-Schuss zum 3:1-Endstand.

FC Roggenstein 6:2 (3:2) SV Floß

Tore: 1:0 (8.) Patrick Meierhöfer, 2:0 (11.) Jozef Bartko, 2:1 (14.) Lukas Schaller, 3:1 (26.) Vitek Iwaschenkow, 3:2 (43.) Lukas Schaller, 4:2 (53.) Vitek Iwaschenkow, 5:2 (63.) Michael Hartinger, 6:2 (78.) Burak Selcuk - SR: Reinhard Marschick (Kohlberg) - Zuschauer: 60 - Gelb-Rot: (85.) Vitek Iwaschenkow (FC)

(jl) Schon nach elf Minuten lag der FC durch Treffer von Meierhöfer und Bartko mit 2:0 in Front. Das dritte Tor erzielte Iwaschenkow (26.). Davor und danach traf der Flosser Schaller (14./43.) zwei Mal zum 3:2-Pausenstand. Im zweiten Durchgang dominierte die Heimelf klar. Das 4:2 durch Iwaschenkow (53.) war die Vorentscheidung. Hartinger (63.) und Selcuk (78.) sorgten für den auch in dieser Höhe verdienten 6:2-Heimsieg.

Waidhaus/Pfrentsch 4:0 (3:0) Vohenstrauß III

Tore: 1:0 (15.) Peter Tretter, 2:0 (21.) Michael Sachs, 3:0 (32.) Andreas Werner, 4:0 (66.) Erich Hruska - SR: Johann Grünauer (FSV Waldthurn) - Zuschauer: 70

(kaa) Die Heimelf nahm vom Anpfiff weg das Geschehen in die Hand. Peter Tretter, Michael Sachs und Andreas Werner (32.) schossen bis zur Pause eine 3:0-Führung heraus. Die Gäste kamen in der ersten Halbzeit nur sporadisch in Strafraumnähe, hatten aber keinen Torschuss zu verzeichnen. Mitte der zweiten Spielhälfte stellte Erich Hruska mit einem Freistoß aus 20 Metern den Endstand her. Obwohl bei der SG sechs Stammspieler fehlten, dominierte sie über die gesamte Spielzeit.

VfB Thanhausen 2:0 (1:0) DJK Neukirchen

Tore: 1:0 (30./Foulelfmeter) Patrick Schwamberger, 2:0 (50.) Felix Göhl - SR: Gerald Plannerer (SV Leutendorf) - Zuschauer: 80

(csc) In einer ausgeglichenen Partie ging der VfB als glücklicher Sieger vom Platz. Nach einem Foul an Richtmann verwandelte Schwamberger den Elfmeter zum 1:0. Nach der Pause machten die Hausherren Druck und Felix Göhl hämmerte den Ball aus zehn Metern zum 2:0 in die Maschen. Die Gäste gaben jedoch nicht auf: Die beste Chance hatte ein DJK-Akteur etwa fünf Meter vor dem Tor, doch Keeper Schrems rettete mit einem tollen Reflex.

Statistik

SpVgg Schirmitz II - VfB Rothenstadt 0:3 (0:1)

Tore: 0:1 (37.) Sebastian Schwarzer, 0:2 (47.) und 0:3 (87.) Kilian Schönberger - SR: Andreas Vorwieger (DJK Neukirchen St. Chr.) - Zuschauer: 30

TSV Püchersreuth - DJK Neustadt II 4:4 (2:2)

Tore: 0:1 (8.) und 0:2 (11./Elfmeter) Christoph Spranger, 1:2 (20.) Dennis Blömer, 2:2 (40.) und 3:2 (57.) Philipp Lindner, 3:3 (67.) Michael Obermeier, 4:3 (70./Elfmeter) Daniel Stifter, 4:4 (77.) Daniel Härtl - SR: Johann Grünauer (FSV Waldthurn) - Zuschauer: 100

SV Schönkirch - SG Wurz/Neuhaus 2:3 (0:2)

Tore: 0:1 (41.) Manuel Windschiegl, 0:2 (43.) Christian Fritsch, 1:2 (46./ Elfmeter) Philipp Tretter, 1:3 (50./Eigentor) Sebastian Schwägerl, 2:3 (75.) Adrian Franz - SR: Dieter Illmann (SF Kondrau) - Zuschauer: 35
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.