17.10.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Gewichtheben 1. AC Weiden: Stark gehoben, knapp verloren

Roding. Die zweite Mannschaft des 1. AC Weiden ist trotz einer ansprechenden Leistung mit einer Niederlage in die Bezirksligasaison gestartet. Beim TB Roding IV unterlagen die Weidener Gewichtheber mit 155,1:160,2. Die Gäste reisten mit jungen Talenten nach Roding. Mit einem Altersdurchschnitt von 21 Jahren bestand die Mannschaft zu mehr als der Hälfte aus Nachwuchshebern, die sich durch ihre gezeigten Leistungen für einen Einsatz empfohlen hatten.

von Autor SSMProfil

Gerade einmal drei Fehlversuche standen für die Weidener im Reißen zu Buche. Tobias und Julian Schemmel gingen sogar fehlerfrei durch die erste Disziplin. Doch auch die Gastgeber zeigten sich hochkonzentriert und liefen ihren Gästen mit nur zwei Fehlversuchen und 3,4 Punkten Vorsprung den Rang ab. Sie sicherten sich somit den ersten Tabellenpunkt. Im Stoßen wurde es spannend. So beendete Julian Schemmel den Wettkampf fehlerfrei und erzielte stolze 40 Relativpunkte. Sein Bruder Roman Schemmel schloss den Wettkampf mit starken 45,4 Punkten ab und war damit bester Heber des 1. AC.

Auch die anderen Weidener steigerten sich und brachten den TB Roding ins Schwitzen. Lediglich Daniel Pilz konnte zum Saisonstart keine Bestleistung abrufen und erzielte am Ende 15,8 Punkte. Als Tobias Lolacher kurz vor Schluss seinen vorletzten Versuch ungültig machte, war der Sieg zum Greifen nahe. Doch in einem Kraftakt bewältigte der Rodinger die Last im letzten Versuch.

Einzelergebnisse: Tobias Schemmel (Reißen 68kg / Stoßen 80kg / 27 Punkte), Julian Schemmel (76kg / 94kg / 40 Punkte), Christian Balke (70kg / 106kg / 26,9 Punkte), Roman Schemmel (90kg / 123kg / 45,4 Punkte), Daniel Pilz (90kg / 110kg / 15,8 Punkte).

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp