Gewichtheben
Weidener Nachwuchs in Roding erfolgreich

Die Teilnehmer des 1. AC Weiden beim Wettbewerb in Roding. Bild: hfz
Sport
Weiden in der Oberpfalz
24.12.2016
98
0

Roding. Mit elf Teilnehmern stellte der 1. AC Weiden beim Nikolauspokalturnier in Roding mehr als ein Drittel aller Teilnehmer. Bei dem Jugendwettkampf traten insgesamt 31 junge Sportler aus Neumarkt, Roding und Weiden an.

Jüngste Teilnehmerin des 1. AC Weiden und der Veranstaltung war Veronika Pilz. Die 8-Jährige konnte mit bis zu 15 Kilogramm Hantellast zeigen, was sie bereits gelernt hat. Lara Junkers trat für den 1. AC im Jahrgang 2004 an und überzeugte dort mit 32 Kilogramm im Reißen und 36 Kilogramm im Stoßen, was ihr Gold einbrachte. Paula Grillmayer wurde im Jahrgang 2003 mit 40 Kilogramm im Reißen und 52 Kilogramm im Stoßen Zweite. Älteste Heberin der Weidener war Anna Pilz, die in einem stark besetzten Jahrgang 2002 den Kampf aufnahm.Mit 57 Kilogramm im Reißen und 68 Kilogramm im Stoßen kam sie auf den fünften Platz.

Stark vertreten waren beim 1. AC auch die männlichen Nachwuchstalente. Jüngste Gewichtheber war dabei Max Uschakow, der im Jahrgang 2008 konkurrenzlos startete. Den Jahrgang 2007 war komplett mit Sportlern des Athletenclubs besetzt. Die Nase vorn hatte Konstantin Wolf, gefolgt von Bruder Gregor und Robert Niederhaus.

Bereits drei Jahre älter und etwas kräftiger sind Ludwig Karl und Daniel Pilz, die im Jahrgang 2001 antraten. Ludwig Karl konnte dabei einen starken Wettkampf abliefern und mit 63 Kilogramm im Reißen und 80 Kilogramm im Stoßen den dritten Platz erreichen. Daniel Pilz kam mit 60 Kilogramm im Reißen und 70 Kilogramm im Stoßen hinter seinen Vereinskollegen auf den vierten Platz. In der Mannschaftswertung erreichte der 1. AC Weiden den dritten Platz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.