Handball
HC Weiden II feiert Titelgewinn

Sport
Weiden in der Oberpfalz
21.03.2018
103
0

Es war ein Endspiel im wahrsten Sinne des Wortes. In der finalen Partie seiner ersten Saison in der Bezirksklasse sicherte sich das Herrenteam II des HC Weiden mit einem deutlichen 33:19-Auswärtssieg bei der HG Nabburg/Schwarzenfeld II den Meistertitel der Bezirksklasse Mitte und somit den Aufstieg in die Bezirksliga.

Das Team um Trainer Björn Langsdorf, der an diesem Tag von Jannis Prelle vertreten wurde, brauchte einige Minuten, bis es in Fahrt kam. Beim 3:2 lag der HC erstmals vorne und nach dem 5:4 gab der Gast die Führung nicht mehr ab. Zur Mitte der ersten Halbzeit führte Weiden bereits vorentscheidend mit 11:6. Nabburg stemmte sich mit seiner defensiven 6:0-Abwehr gegen die drohende Niederlage. Aber fünf Minuten vor der Pause zog der HC durch Tore von Szameitat, Wittmann und Löw endgültig davon. 17:10 hieß es zur Halbzeit.

Neuzugang Martin Stahr am Kreis setzte den ersten Treffer nach Wiederanpfiff. Kontinuierlich bauten die Weidener ihren Vorsprung aus. Erst nach dem Treffer von Alexander Adam zum 28:14 gönnte sich der HC eine kleine Schaffenspause. Drei Tore hintereinander für Nabburg waren die Folge (28:17). Anbrennen ließ der HC aber nichts mehr. Wieder im Rhythmus vergrößerte der Meister den Abstand sogar in Unterzahl nach einer Zweiminutenstrafe für Kinner auf 14 Tore (32:18). Den letzten Treffer einer erfolgreichen Saison markierte Anatolij Lerke zum 33:19. Nach dem Abpfiff gab es kein Halten mehr. Es wurde ausgiebig mit dem mitgereisten Anhang gefeiert. Der HC will das Aufstiegsrecht wahrnehmen. Dazu muss aber das erste Herrenteam in den letzten drei Partien den Verbleib in der Bezirksoberliga sichern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.