18.12.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Kegeln 2. Bundesliga Weidener Kegler mit neuer Bestleistung

Der SKC Gut Holz SpVgg Weiden verabschiedete sich mit einem souveränen 6:2 (3689:3426)-Heimsieg über Victoria Bamberg II in die Weihnachtspause. Herausragender Akteur dieses Spieltages war einmal mehr David Junek, der mit 668 Holz auf höchstem internationalen Niveau spielte. Die Weidener Kegler haben damit ihr Punktekonto auf 10:10 ausgeglichen und können nun gelassen am 13. Januar zum Tabellenvierten nach Schweinfurt fahren.

David Junek ist derzeit in bestechender Form. Die gegen Victoria Bamberg II gespielten 668 Holz sind nicht nur eine neue persönliche Bestleistung, sondern ein Ergebnis, das selbst in der 1. Bundesliga nicht jede Woche gespielt wird. Bild: nor
von Norbert DietlProfil

Dabei begann es aus Weidener Sicht gar nicht so berauschend, denn nach den Anfangspaarungen führten die Gäste mit 2:0 und insgesamt 30 Holz. Markus Schanderl biss sich an einem wieder einmal sehr guten Dominik Teufel mit 617:620 knapp die Zähne aus, verlor allerdings drei der vier Durchgänge. Genauso erging es Thomas Immer, der gegen Tobias Rückner ebenfalls 1:3 unterlag, aber mit 564:591 Holz deutlich mehr Kegelpunkte abgab. Im Mitteldurchgang folgte die Wende. Der für Stefan Heitzer aufgebotene Dennis Greupner erfüllte die in ihn gesetzten Erwartungen, gewann mit 3:1 gegen Sebastian Rüger und machte mit neuer persönlicher Bestleistung von 605 Holz gegen die 597 Holz des ebenfalls stark spielenden Rüger acht Kegelpunkte gut.

Den Vogel schoss aber David Junek ab. Gegen einen total überforderten Sören Wölm (481) lief Junek zur Bestform auf. Er verbesserte seine bisherige persönliche Bestmarke von 649 Holz auf überragende 668 Holz und machte so alleine 187 Holz gut. Aus einem 30-Kegel-Rückstand war ein Vorsprung von 165 Kegelpunkten geworden.

Dadurch angespornt, ließen sich im Schlussdurchgang Thomas Schmidt und Michael Gesierich natürlich nicht zweimal bitten. Schmidt schrammte mit 599:589 Holz gegen Stefan Bürki knapp am 600er vorbei. Gesierich verbesserte gegen Bojan Dukic (548) seine persönliche Bestleistung von 630 auf 636 Kegelpunkte. Mit 3689 Holz schraubten die Weidener die aus der Erstligasaison 2009/2010 bestehende Mannschaftsbestleistung (3675:3565 gegen Ravensburg) um 14 Zähler nach oben.

Einzelergebnisse

Markus Schanderl - Dominik Teufel: (161:168, 154:155, 145:147, 157:150) 617:620 - Satzpunkte: 1:3 - Mannschaftspunkte: 0:1; Thomas Immer - Tobias Rückner: (134:149, 143:154, 146:128, 141:160) 564:591 - 1:3 - 0:2; Dennis Greupner - Sebastian Rüger: (156:155, 141:157, 152:144, 156:141) 605:597 - 3:1 - 2:1; David Junek - Sören Wölm: (174:132, 169:120, 157:110, 168:119) 668:481 - 4:0 - 2:2; Thomas Schmidt - Stefan Bürki: (154:139, 158:128, 135:161, 152:161) 599:589 - 2:2 - 3:2; Michael Gesierich - Bojan Dukic: (153:126, 160:149, 160:130, 163:143) 636:548 - 4:0 - 4:2. Kegelpunkte: 3689:3426 - Voll: 2319:2237 - Abräumen: 1370:1189 - Fehler: 10:25 - Satzpunkte: 15:9 - Mannschaftspunkte: 6:2

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp