12.03.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Kegeln FEB Amberg holt die Punkte

FEB Amberg hat das Oberpfalzderby beim SKC Gut Holz SpVgg Weiden mit 3292:3374 und 6:2 gewonnen und hat damit die Aufstiegsrunde zur 1. Kegler-Bundesliga erreicht. Die besiegten Gastgeber rutschten auf den drittletzten Tabellenplatz der 2. Bundesliga ab und müssen weiterhin um den Klassenerhalt bangen.

von Norbert DietlProfil

Da wäre für den gastgebenden SKC Gut Holz vielleicht mehr drin gewesen. Die noch deutlicher im Abstiegskampf steckende Landesligamannschaft der Weidener wurde "aufgerüstet", so dass sich diese ungefährdet gegen den FSV Sandharlanden durchsetzte und dabei ansehnliche 3436 Holz spielte. Dieses Ergebnis hätte rechnerisch der ersten Mannschaft gereicht, um gegen Tabellenführer Amberg die Punkte zu behalten. Ob es dann auch wirklich so gekommen wäre, bleibt dahingestellt.

Die Weidener Formation wehrte sich jedenfalls tapfer und im Rahmen ihrer Möglichkeiten ihrer Haut, stand aber auf verlorenem Posten. Markus Schanderl und der nach 87 Wurf für ihn eingesetzte Manfred Thorenz hatten mit 508:566 Holz bei 1:3 Satzpunkten gegen Maximilian Hufnagel keine wirkliche Chance. Auf den Parallelbahnen haderte Uwe Waldmann einmal mehr mit dem Schicksal. Gegen Matthias Hüttner erkämpfte er sich ein 2:2 nach Satzpunkten, zum Gewinn des Mannschaftspunktes fehlten ihm aber sechs Holz.

Im Mitteldurchgang machte der Ex-Weidener Michael Wehner gegen Marco Gesierich mehr oder weniger den Sack bereits zu. 4:0 und 593:507 Holz zugunsten des Ambergers, das war schon eine Vorentscheidung, auch wenn parallel dazu Manuel Donhauser mit der Tagesbestleistung von 617 Holz David Junek (554) klar in die Schranken verwies. Die Amberger spielten ihren Vorsprung sicher nach Hause. Was Michael Gesierich mit 4:0 und 592:540 Holz gegen Andre Gubitz gutmachte, das verlor Tobias Lobinger mit 0:4 und 531:579 Holz an Rainer Limburnner. Weiden hofft darauf, dass am Wochenende der Tabellendritte Hirschau nicht unbedingt bis in die Haarspitzen motiviert das für den SKC Gut Holz so wichtige Derby angeht.

Einzelergebnisse

Markus Schanderl/Manfred Thorenz: (132:141, 142:140, 125:144, 109:141) 506:566 - Satzpunkte: 1:3 - Mannschaftspunkte: 0:1; Uwe Waldmann - Matthias Hüttner: (142:126, 131:134, 133:153, 131:129) 537:542 - 2:2 - 0:2; Manuel Donhauser - David Junek: (153:155, 140:119, 177:134, 147:146) 617:554 - 3:1 - 1:2; Marco Gesierich - Michael Wehner: (132:147, 135:140, 116:156, 124:150) 507:593 - 0:4 - 1:3; Michael Gesierich - Andre Gubitz: (155:137, 145:134, 149:141, 143:128) 592:540 - 4:0 - 2:3; Tobias Lobinger - Rainer Limbrunner: (133:147, 135:139, 126:138, 137:155) 531:579 - 0:4 - 2:4. Kegelpunkte: 3292:3374 - Voll: 2183:2180 - Abräumen: 1111:1194 - Satzpunkte: 10:14 - Mannschaftspunkte: 2:6

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.