Kegeln
Starke Leistungen auf der Bahn

Bei den Tandem-Meisterschaften des SKV Weiden und Umgebung waren die Jugendlichen mit viel Eifer bei der Sache. Unser Bild zeigt die Medaillengewinner mit 2. Jugendwart Manuel Ziegler (hinten rechts). Bild: adj
Sport
Weiden in der Oberpfalz
28.06.2017
61
0

Viel Einsatz brachten die Jugendlichen des Sportkegelvereins Weiden bei den Kreismeisterschaften im Tandem auf die Bahnen der Max-Reger-Halle. In den drei Gruppen U18, U14 und Mixed wurden die Kreismeister ermittelt.

Der 2. Jugendwart des SKV Weiden, Manuel Ziegler, überreichte an die erfolgreichen Duos die Medaillen. Sieger bei der U18 wurden Jessica Müller und Markus Böhm (beide GH Löschwitz) mit 311 Kegel. Den 2. Rang erspielten sich Julian Kraus (GH Wernberg) und Stefan Wirth (GH Pressath) mit 256 Kegel. Ebenfalls 256 Kegel (aber mehr Fehlschübe) verbuchten Birgit Schmauß (GH Wernberg) und Michaela Schrödl (BW Moosbach).

Kreismeister der U14 wurden Jana Reifenberger (SKC Speinshart) und Anna-Lena Hörl (SKC Freihung) mit 262 Kegel. Den Silberplatz sicherten sich Sarah Koller und Celine Kummer (beide SC Luhe-Wildenau) mit 259 Kegel. Den dritten Platz belegten Andreas Kastner und Jonas Bäuml (beide SV Kulmain) mit 254 Kegel.

Mit 272 Kegel sicherten sich Celine Kummer (SC Luhe Wildenau) und Alina Herlt (GH Altenstadt/Voh.) die Goldmedaille im Mixed. Stefan Wirth (GH Pressath) und Sarah Koller (SC Luhe-Wildenau) gewannen mit 249 Kegel Silber. Die Bronzemedaille errang das Geschwisterpaar Jana und Marcel Reifenberger (beide SKC Speinshart) mit 236 Kegel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.