14.12.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Kegler nach Pokalsieg optimistisch gegen Bamberg II Viel Selbstvertrauen

Zum Rückrundenauftakt und gleichzeitig letzten Punktspiel vor der Weihnachtspause hat der SKC Gut Holz SpVgg Weiden am Samstag den SKC Victoria Bamberg II zu Gast. Das Spiel auf den Bahnen der städtischen Mehrzweckhalle beginnt um 15 Uhr.

von Norbert DietlProfil

In Sachen Klassenerhalt sind die Weidener Gut-Holz-Kegler zwar noch nicht aus dem Schneider, aber ernsthaft glaubt niemand daran, dass die Mannschaft in der beginnenden Rückrunde so in Verlegenheit kommt, wie in der letzten Saison. Die Weidener konnten sich nur vor dem Abstieg retten, weil sich Amberg als Meister in der Relegation zur 1. Bundesliga durchsetzte und es deshalb nur zwei Absteiger aus der zweiten Liga gab.

Victoria Bamberg II, im Vorjahr immerhin Vizemeister der 2. Bundesliga, dümpelt in diesem Jahr auch mehr oder weniger so vor sich hin, denn Platz sechs bei 9:9 Punkten ist sicher nicht der Anspruch, den die Oberfranken an sich selbst stellen. Nachdem die Bamberger ihre letzten beiden Spiele daheim gegen Schweinfurt und in Großbardorf in den Sand gesetzt haben, wird man wohl entsprechend "angefressen" nach Weiden kommen.

Während Victoria II am letzten spielfreien Wochenende pausierte, trugen die Weidener ihr vorgezogenes DKBC-Pokalspiel aus und wurden vom Tabellenführer der 2. Liga Süd/West KC Schrezheim richtig gefordert. In Komplettbesetzung vermochte sich Weiden durchzusetzen und schaffte den Einzug in das Viertelfinale des Pokalwettbewerbs. Dass dieser Sieg für eine zusätzliche Portion Selbstvertrauen gesorgt hat, dürfte selbstverständlich sein. Da wird man sein Licht nicht unter den Scheffel stellen, sondern alles daransetzen, nicht nur die 1:7-Hinspielniederlage wieder wett zu machen, sondern auch die Heimniederlage in der vorigen Saison zu egalisieren.

Die Stammformation mit Markus Schanderl, Thomas Immer, David Junek, Stefan Heitzer, Thomas Schmidt und Michael Gesierich, die zuletzt im Pokal gegen Schrezheim zu überzeugen wusste, will den vierten Weidener Heimsieg einfahren und damit gleichzeitig in der Tabelle an den Bamberger Gästen vorbeiziehen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp