19.01.2018 - 23:24 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Reaktionen aus dem Netz zur Chaos-Woche bei den Blue Devils Weiden "Oberliga-Etat ist zu niedrig"

"Oberliga-Etat ist zu niedrig"

von Fabian Leeb Kontakt Profil

Weiden. (fle) Die turbulente Woche bei den Blue Devils Weiden bewegt die Fans weiterhin. Die Berichte über "Waldis" Wutrede samt medialem Echo, Entlassung von Trainer Milan Mazanec, Vorstellung des neuen Coaches Ken Latta und die Rückzugs-Ankündigung der beiden Vorsitzenden Thomas Siller und Tobias Hacker zogen zahlreiche Kommentare auf Facebook nach sich.

Zum Rückzug der Vorsitzenden:

"So jetzt sind die Kritiker gefragt, die immer alles besser wissen."

(Vitali Tritjak auf Onetz-Facebook)

"In der Oberliga braucht man mittlerweile einen Etat von mindestens 1,2 bis 1,5 Millionen Euro. Bayreuth hat in der DEL2 1,5 Millionen Euro und das ist definitiv zu wenig. 800 000 Euro haben inzwischen schon Bayernligisten."

(Tho We auf Onetz-Facebook)

"Deswegen mein Aufruf an jeden Weidener Fan oder den, der interessiert ist: Ab ins Stadion, zu unseren Devils stehen und anfeuern."

(Tobi Tob auf Onetz-Facebook)

"Auch diesmal würde man wieder hochkommen. So schlecht war es damals gar nicht in der Landesliga/Bayernliga."

(Christian Köchert auf Onetz-Facebook)

"Die Situation ist mit damals nicht zu vergleichen. (...) Wenn es wirklich in die Bezirksliga gehen sollte, glaube ich nicht, dass es in Weiden so schnell wieder höherklassiges Eishockey geben wird."

(Stefan Löffler auf Onetz-Facebook)

"Ich finde das als Amberger Fan eher traurig. Schuld ist auch das Wettrüsten quer durch alle Ligen. Und es ist eine Schande für alle Erfolgsfans, die wegbleiben."

(Daniel Wirth auf Onetz-Facebook)

"Es ist auch an der Zeit, hier einfach mal Danke zu sagen. Danke für das große Engagement von Thomas Siller und Tobias Hacker. Danke aber auch noch mal allen Ehrenamtlichen, die an den Heimspieltagen dazu beitragen, dass sportbegeisterte Eishockeyfans Oberliga-Eishockey in Weiden genießen dürfen."

(Alexander Grundler auf Onetz-Facebook)

Zum Trainerwechsel:

"Damit hat sicherlich keiner gerechnet. Milan war ein klasse Eishockeyspieler, doch ein Team zu führen und zu pushen hat er leider nicht geschafft."

(Matt Hias bei Blue-Devils-Weiden-Facebook)

"Da hat der Verein schnell noch die Kabine aufgeräumt, bevor der 'Waldi' ernst macht."

(Dani El Summer bei Blue-Devils-Weiden-Facebook)

"Höchste Zeit. Unsere Gebete wurden erhört. Danke 'Waldi'."

(Stefan Löffler auf Blue-Devils-Weiden-Facebook)

Derweil schlägt das Wut-Interview von Marcel Waldowsky weiterhin hohe Wellen im Netz. Dem Sender Eurosport war der Verweis auf das Video sogar eine Push-Meldung auf das Smartphone wert. Der Stern, Augsburger Allgemeine, Münchener Merkur und andere überregionale Medien präsentierten und kommentierten "das ehrlichste Interview des Jahres" auch knapp eine Woche nach der Ausstrahlung auf Oberpfalz TV noch.

Kommentare

Um Kommentare vefassen zu können müssen Sie sich Anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.