29.04.2018 - 22:18 Uhr
Oberpfalz

Reitsport Nachwuchsreiter zeigen Können

Auch in diesem Jahr startet die Reitsportgemeinschaft Weiden (RSG) mit einem Übungsturnier für Jugendliche und Turniereinsteiger in den Mai und damit auch in die "grüne Saison". Es ist in der 50-jährigen Vereinsgeschichte das mittlerweile 21. Übungsturnier. Für die am 1. Mai auf der "Wenzl-Reitanlage" geplante Reit- und Springveranstaltung liegen im Vorfeld bereits über 140 Nennungen vor. Ausgeschrieben sind auch in diesem Jahr wieder insgesamt acht Wertungsprüfungen. Neben Mitgliedern der Weidener Reitvereine RCW, RSG, RFZG und Eichenhof Frauenricht werden geladene Gäste aus dem nordostbayerischen Raum am Start sein.

Dressur- und Springreiter gehen beim Übungsturnier der RSG Weiden am 1. Mai an den Start. Bild: nor
von Norbert DietlProfil

Das Turnier beginnt am Dienstag um 8 Uhr früh mit einem Dressurwettbewerb Kl. E. Die weiteren Prüfungen schließen sich zeitnah hintereinander an. Der erste der beiden Springwettbewerbe der Klasse E mit einer Hindernishöhe bis maximal 80 Zentimeter beginnt auf der Außenanlage gegen 15.30 Uhr.

Susanne Özates (Etzenricht) und Hans-Joachim Meyer (Regenstauf) kommen als Turnierrichter nach Weiden. Technischer Leiter Gerhard Scholz ist wie immer für den Parcoursbau verantwortlich. Die Turnierleitung liegt erstmals in den Händen von Kathrin Müller, die aber auf die Unterstützung des langjährigen RSG-Vorsitzenden Reiner Moritz zurückgreifen kann. Der Eintritt ist frei.

Reihenfolge der Prüfungen ab 8 Uhr: 1. Dressurwettbewerb Kl. E, 2. Dressurreiterwettbewerb Kl. E, 3. Reiterwettbewerb Kl. E (Schritt-Trab-Galopp), 4. Reiterwettbewerb Kl. E (Schritt-Trab), 5. Dressurreiterprüfung gem. Kl. A, 6. Dressurprüfung gem. Kl. A*, 7. Springreiterwettbewerb Kl. E, 8. Stilspringwettbewerb Kl. E (mit erlaubter Zeit)

Die Besucher des Turniers werden darauf hingewiesen, dass beim Reitstall keine Parkmöglichkeiten bestehen und dass der "Aldi-Parkplatz" für Pferdeanhänger und -transporter reserviert ist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.