Schwimmen
Bestzeiten und Pdestplätze

Sport
Weiden in der Oberpfalz
07.12.2016
14
0

34 Aktive des SV Weiden gingen beim 23. Oberpfalz-Medien-Advents-Pokalschwimmen in Tirschenreuth an den Start. Sie lieferten zahlreiche neue persönliche Bestzeiten ab und freuten sich über einige Podestplätze. Außerdem erreichte der SV Weiden in der Pokalwertung den zweiten Platz.

Einen hervorragenden Wettkampf zeigte Timo Klier. Bei seinen drei Starts schwamm er jeweils persönlichen Rekord. Hervorzuheben ist seine Zeit über 100 m Rücken (1:19,45). Der Konkurrenz ließ auch Adriana Korda keine Chance. Adriana siegte gleich viermal und freute sich ebenfalls über neue Bestzeiten. Schnell schwamm sie über 50 Meter Brust (0:49,48). Viermal schaffte es zudem Julia Klein ganz oben aufs Podest. Über die Sprintstrecken 50 m Freistil (0:37,14) und 50 m Rücken (0:42,07) stellte sie neue Bestzeiten auf.

Sehr gut in Form präsentierte sich Jonas Gießübl. Er sicherte sich in 1:35,50 Minuten über 100 m Brust den Sieg. Über 50 m Freistil (0:34,26) und 100 m Freistil (1:16,98) war er auch unschlagbar. Einen kompletten Medaillensatz gewann Amelie Frisch. Erste wurde sie über 100 m Brust (1:45,81), den zweiten Platz erreichte sie über 50 m Schmetterling (0:46,89) und Platz drei über 100 m Freistil. Mehrmals durfte auch Jonas Wirth aufs Podest steigen. Wirth bewältigte die anspruchsvollen 100 m Schmetterling (1:45,48) und sicherte sich den Sieg im Jahrgang 2005.

Jeweils einen Sieg nahmen Anna Fritsch, Mia Fiedler und Petri Korda mit nach Hause. Fritsch dominierte über 50 m Rücken (0:40,60), Fiedler und Korda gelang dies über die 50 m Brust. Auf das Podest schafften es zudem Sienna Baumgartner, Felix Betz, Elias Drechsler, Felix Meißner, Magdalena Meißner, Antonia Pickert, Awelina Rolgeiser, Anna Schwöd, Anna Soto, Johann Utz, Nadja Valea und Leonard Wechsler.

Ein Höhepunkt war die 4x50- m-Freistil-Staffel, wobei der SV Weiden drei Staffeln meldete. Die erste Mannschaft um Timo Klier, Magdalena Meißner, Jonas Gießübl und Katrin Dostler schlugen in 2:18,70 Minuten an und schnappten sich mit dieser Zeit die Goldmedaille.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.