04.07.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Tennis Dritter Platz krönt Saison

Ein dritter Platz, ein Abstieg und weiterhin ein Fragezeichen hinter dem Klassenerhalt bei zwei Teams - die TG Neunkirchen schwankt zwischen Freude und Bangen.

von Autor LSTProfil

Neunkirchen. Eine ganz starke Saison krönten die Damen in der Landesliga am Sonntag im letzten Spiel beim TC Rot-Blau Regensburg III. Durch den 6:3-Auswärtserfolg sicherte sich die Truppe um Mannschaftsführerin Theresa Herrmann den dritten Tabellenplatz und mussten nur dem verlustpunktfreien SC Uttenreuth sowie Vizemeister TB/ASV Regenstauf den Vortritt lassen.

Den Grundstock legten die Neunkirchenerinnen in den Einzeln (4:2). Tereza Polanska machte mit Martina Ferstl beim 6:1 und 6:0 kurzen Prozess. Diana Kotrbova hatte mit ihrer tschechischen Landsfrau Michaela Jäger beim 6:4 und 7:5 mehr Probleme. Zwei Zähler für die TGN heimsten Corinna Marx (6:1, 6:2 gegen Christina Lieberoth-Leden) und Herrmann (6:4, 6:1 gegen Patricia Lieberoth-Leden) ein. Anna-Lena Grau hatte beim 6:4, 1:6 und 5:10 gegen Amelie Zademack das Nachsehen. Als das Einser-Doppel der TGN mit Polanska und Kotrbova den Regensburgerinnen Ferstl/Jäger die "Brille" verpassten (6:0, 6:0), war die Messe gelesen. Der sechste Zähler ging auf das Konto von Herrmann/Anna-Lena Grau (6:4, 7:5 gegen Patricia Lieberoth-Leden/Zademack).

Auch bei ihrer Abschiedsvorstellung aus der Landesliga gingen die Damen 30 leer aus. Trotz aller taktischen Mittel, so lief unter anderem Kotrbova auf, stand es am Ende 3:6 aus Sicht der TGN. Die muss damit nach nur einem Sieg und 2:12 Punkten als Letzter den Weg in die Bezirksliga antreten. Kotrbova rechtfertigte ihren Einsatz mit einem 6:1 und 6:1 gegen Christina Roidl, auch Daniela Runkel ließ Gina Lankes beim 6:3 und 6:0 keine Chance. Meike Winkler musste gegen Ines Pamp nach einem 2:5 im ersten Satz verletzt aufgeben. Susanne Kirchner verlor gegen Nicole Graf mit 3:6, 6:4 und 9:11. Da Neunkirchen mit Kotrbova und Kirchner nur noch ein Doppel holte, war die Entscheidung gefallen.

Einen Schritt Richtung Bezirksliga-Erhalt machten die Damen II. Am vorletzten Spieltag gab es gegen den als Absteiger feststehenden TC Waldmünchen ein 6:3. Dabei gewannen Lena Alt, Valeria Schmidtke, Nadine Götz und Maria Kummer ihre Spiele zum 4:2-Zwischenstand. Die Doppel Laura Genser/Alt und Schmidtke/Götz sorgten für den 6:3-Erfolg.

Auch die Herren I müssen in der Bezirksliga nach der 4:5-Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten RW Cham bis zum letzten Spieltag bangen. Ausschlaggebend für die Einbuße waren die mageren zwei Punkte nach den Einzeln, da nur Jakub Rozlivek und Adam Posejpal siegten. Im Doppel punkteten für die TGN noch Rozlivek/Posejpal und Philipp Wurzer/Felix Buchner.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp