Tennis
Herren 50 steigen in Bayernliga auf

Thomas Maier, Kapitän der Herren 50 des TC Grün-Rot, steigt mit seiner Mannschaft in die Bayernliga auf. Bild: pmö
Sport
Weiden in der Oberpfalz
04.07.2017
27
0

Die Herren 50 des TC Grün-Rot-Weiden haben ihr Ziel erreicht: Zwar verloren sie ersatzgeschwächt beim NHTC Nürnberg mit 4:5, doch mit 12:2-Punkten ist das Tennisteam vom Hammerweg souveräner Meister in der Landesliga.

Damit haben die Weidener den Durchmarsch von der Bezirksliga in die zweithöchste deutsche Seniorenklasse, die Bayernliga, geschafft. In der Einzelrunde holten Bernhard Reber und Werner Schneider die Punkte. Stefan Schuster gewann auch sein siebtes Einzel an Position zwei in dieser Saison und ist damit als Einziger Spieler ungeschlagen. Schon etwas in Feierlaune wurden danach noch zwei Doppel abgegeben und die erste Saisonniederlage der Saison, auch wenn sie knapp ausfiel, stand fest.

Die Herren 30 schlugen sich in der Bayernliga gegen den Tabellenzweiten CaM Nürnberg beachtlich. Mit 3:6 musste man zwar ohne Punkte den Heimweg antreten. Doch hätte Rainer Schmid seinen hart umkämpften Matchtiebreak gewonnen, hätte es 3:3 nach der Einzelrunde gestanden. Sehr gute Leistungen zeigten Florian Achenbach, der seinen ersten Punkt in dieser Saison holte, sowie Oldie Christian Oestemer, der in seinem ersten Einsatz einen klaren Zweisatzsieg einfuhr. Am Ende erreichte die Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz in der Bayernliga, punktgleich mit dem Dritten TF Grün-Weiß Fürth.

Ebenfalls einen vierten Platz belegen die Damen 50 in der Landesliga. Am letzten Spieltag verlor man zwar gegen den Tabellenzweiten TSV Altenberg mit 3:6, doch Mannschaftsführerin Sigrid Lieb ist mit der Saison zufrieden. An diesem Spieltag holten Lieb an Position eins und Marion Nitsche an Position zwei die Punkte im Einzel, Cornelia Möstel und Petra Bayer im Doppel.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.