Verkehr Thema der Rehbühler CSU-Bürgersprechstunde
Ungelöste Probleme

Sport
Weiden in der Oberpfalz
28.03.2018
84
0

Die öffentliche Bürgersprechstunde des CSU-Ortsverbands Rehbühl nutzte Stadtrat und Ortsvorsitzender Stephan Gollwitzer für einen Rückblick. Besonders zu befürworten sei, dass die jahrelangen Bemühungen um das verwahrloste "Rocky-Docky-Haus" nun eine erfreuliche Wende nehmen. Mit dem Neubau von neun großzügigen Wohnungen auf drei Etagen sorge das Eckgrundstück für einen erfreulichen Anblick im Stadtteil.

Auch die Ampelanlage in der Peuerlstraße zum Rewe-Markt wurde vor allem von älteren Mitbürgern mit großer Freude aufgenommen. Kritisch betrachtete der Ortsverband weiterhin die Verkehrssituation auf der Christian-Seltmann-Straße in Richtung Kolpingplatz. Durch den Wegfall einer Einfahrtsspur reiche der Stau fast zu allen Tageszeiten bis zur Porzellanfabrik Seltmann. Das macht die Situation auch für Radfahrer nicht einfacher, da mangels Alternative die Radspur oft von anderen Verkehrsteilnehmern blockiert wird. Mit den ungelösten Verkehrsproblemen nach Öffnung des Noc-Parkhauses werde sich die Situation noch verschärfen. Gollwitzer appelliert deshalb an alle Verkehrsteilnehmer, bis zur möglichen Lösung der Verkehrsprobleme Rücksichtnahme walten zu lassen.

Letzter Punkt in der Bürgersprechstunde waren Presseberichte über die Seltmann-Villa. Der Ortsverband könne sich nur schwer einen Park vorstellen. Im "grünen Stadtteil Rehbühl" könne der Verband beim besten Willen keinen öffentlichen Nutzen einer Parkanlage erkennen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.