09.01.2016 - 02:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Volleyball Schon Vorentscheidung?

Am Samstag, 9. Januar, fällt wohl eine Vorentscheidung über die vorderen Plätze in der Volleyball-Landesliga Nord-Ost.

von Redaktion OnetzProfil

Weidener Angstgegner

Zum ersten Heimspieltag in Weiden werden die Mannschaften aus Wilting (aktuell 3. Rang/ 5 Punkte Rückstand) sowie aus Bayreuth (4./8) erwartet. Der erste Partie beginnt um 14 Uhr in der Berufsschulturnhalle. Gegner ist die Mannschaft aus Wilting, die seit Jahren der erklärte Angstgegner des TB Weiden ist, trotz einer durchwegs positiven Ergebnisbilanz.

Die SG Weiden/Vohenstrauß wird gegen die groß gewachsenen Spielerinnen all ihre spielerische Klasse brauchen, um sie weiterhin in der Tabelle hinter sich zu halten.

Gegen den BSV Bayreuth gab es die bisher einzige Niederlage der laufenden Saison, wenn auch nur knapp mit 2:3. Der letztjährige Absteiger aus der Bayernliga hatte nur die ersten drei Spiele abgegeben und seither nicht mehr verloren.

Die Heimmannschaft ist daher besonders gewarnt und gefordert, aber auch zuversichtlich, da vergangenen Sonntag in einem Vorbereitungsturnier in Schnaittenbach gegen die Spitzenmannschaften der Bayernliga aus Marktredwitz und Katzwang jeweils mit 2:1 gewonnen werden konnte. In dieser Woche absolvierte die SG Weiden/Vohenstrauß noch drei Trainingseinheiten, um am Samstag bestens gerüstet zu sein.

Zustellerin angeschlagen

Handicap könnten unter Umständen die gesundheitlichen Probleme von Zuspielerin Ellen Heimburger und Hauptangreiferin Monia Slama sein. Die SG hofft aber, dass beide trotzdem dabeisein können.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.