19.02.2018 - 20:00 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Weidener Badminton Team verliert aber gegen Post Regensburg II mit 1:7 TB gewinnt Derby

Am siebten Spieltag empfing die Badmintonmannschaft des TB Weiden zwei Teams. Im Derby gegen den ATSV Windischeschenbach stand am Ende ein 5:3-Sieg, gegen Post Regensburg II musste sich der TB mit 1:7 geschlagen geben.

von Externer BeitragProfil

Der TB rechnete sich gegen die in Bestbesetzung angetretenen Windischeschenbacher wenig Chancen aus, da nur eine Frau in den Reihen des TB stand. Somit wurde mit einem 0:2 gestartet, da das Mixed und das Damendoppel kampflos abgegeben werden mussten. Aber es sollte sich bezahlt machen, nicht aufzugeben. Das erste Herrendoppel Treml/Niklas spielte stark auf, dennoch gaben sie den Sieg im dritten Satz aus den Händen. Das zweite Herrendoppel Plonner/Neumeier überzeugte und holten durch den Punkt zum 1:3. Nachdem Jakob Treml sein Einzel in drei sehr engen Sätzen gewinnen konnte, siegten sowohl Christian Niklas und Andreas Neumeier im zweiten und dritten Herreneinzel, was die 4:3-Führung bedeutete. Carina Wirth machte mit ihrem Zweisatzsieg den Deckel zum 5:3-Erfolg drauf.

Gegen Post Regensburg II lag der TB Weiden mit 0:2 im Rückstand. Da jedoch die Kraftreserven aus der ersten Begegnung aufgebraucht waren war nichts mehr zu holen. Sowohl das erste als auch zweite Herrendoppel wurde in drei eng umkämpften Sätzen abgegeben. Auch die Einzel wurden verloren. Nur Andreas Neumeier siegte im dritten Einzel und holte den einzigen Zähler bei der 1:7-Niederlage.

Die zweite Mannschaft erkämpfte sich in Neumarkt ein 4:4. Erfolgreich für den TB Weiden war das erste Herrendoppel Shadmer/Hys und die Herreneinzel von Pouya Shadmehr, Daniel Hys und Michael Nicklas. Gegen die vierte Mannschaft von Freystadt musste der TB II eine 1:7 Niederlage einstecken.

Kommentare

Um Kommentare vefassen zu können müssen Sie sich Anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.