22.02.2018 - 23:18 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Weidener "Zweite gefordert In Heideck nur Außenseiterchance

Der SKC Gut Holz SpVgg Weiden II muss am Wochenende zum Tabellennachbarn Auf geht's Heideck. Am Samstag, 24 Februar, treffen die Mannschaften um 15 Uhr aufeinander. Beide haben vermutlich die letzte Chance auf eine Eingruppierung in die Landesliga.

von Norbert DietlProfil

Wer verliert, muss sich darauf einstellen, in der nächsten Saison auf Bezirksebene zu agieren. Heideck hat durch den Heimvorteil vermutlich die besseren Karten. Daneben befanden sie sich im Hinspiel in Weiden auf der Siegerstraße. Im Schlussdurchgang brach der Heidecker Richard Müller verletzungsbedingt ab. Weiden gewann am Ende mit 5:3. Sie hatten einen Vorsprung von 247 Kegelpunkten.

Diese Niederlage ist an den Mittelfranken vermutlich nicht spurlos vorbeigegangen. Für das Aufeinandertreffen hat Weiden keine personellen Alternativen. Deshalb wird vermutlich die selbe Formation wie gegen Neumarkt aufgeboten. Antreten werden demnach Manfred Thorenz, Simon Wilde, Horst Wirnitzer, Marco Gesierich, Stefan Heitzer und Tobias Lobinger.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.