Wettergott hatte Einsehen
Überlegener Sieger im Männerwettbewerb

Tamara Kick (links) auf der 8,3-km-Strecke und Julia Schraml (5,5 km) waren die schnellsten weiblichen Teilnehmer. Bild: sbü
Sport
Weiden in der Oberpfalz
20.03.2017
221
0

Kurz vor dem ersten Startschuss machte der Regen eine Pause. Der 20. Frühjahrslauf des Turnerbundes Weiden konnte in diesem Jahr bei trockener Witterung absolviert werden.

(sbü) Jörg Schaller, der für das Klinikum Bayreuth startet, war bei den Männern im 14-Kilometer-Hauptlauf überlegener Sieger. 51 Minuten und 22 Sekunden brauchte Schaller auf der durch Regengüsse teilweise sehr aufgeweichten Strecke. Schaller, der im Vorjahr Zweiter wurde, unterbot seine Vorjahresendzeit trotz geringfügig verlängerter Streckenlänge um zwei Sekunden. Mit großem Abstand von fast fünf Minuten folgte Richard Gottschalk (56:12). Als Dritter erreichte Kevin Stich (DJK Weiden) das Ziel in 56:57 Minuten. Die Dreiergruppe, die später auch auf dem Siegertreppchen stand, hatte sich nach gut einem Kilometer vom restlichen Feld abgesetzt. Ab Kilometer Fünf lief Schaller seinen Konkurrenten davon und vergrößerte den Vorsprung zunehmend bis ins Ziel. Selten gab es in der Vergangenheit beim Turnerbund-Frühjahrslauf einen solch überlegenen Sieger.

Etwas enger verlief der Wettbewerb im Hauptlauf bei den Frauen. Mit etwas mehr als einer Minute Vorsprung gewann Bianca Biesler vom Winter-Sportverein Nabburg in 1:06:57 Minuten den Wettbewerb vor Christine Helgert vom Turnerbund Weiden (1:08:05). Drittschnellste Frau war Lydia Zahner vom VFTN Kirchreinbach in 1:09:10 Minuten. Stadtmeister Weiden wurden Kevin Stich und Christine Helgert.

Trotz der schwierigen Bodenverhältnisse starteten insgesamt knapp 200 Teilnehmer. Beim Hobbylauf auf der 8,3 Kilometer-Strecke und der 5,5-Kilometer Strecke hatte der Wettbewerbscharakter nur bei denjenigen Bedeutung, die für die Cross-Meisterschaften gemeldet hatten. Die meisten erfreuten sich am Volkslaufcharakter der Veranstaltung. Schnellste weibliche Teilnehmerin auf der 5,5-Kilometer-Strecke war mit großem Abstand Julia Schraml von der DJK Weiden in 22:56 Minuten. Nur kurz zuvor war auf dieser Strecke der schnellste männliche Teilnehmer, Quentin Uzmann (DJK Weiden), in 22:06 Minuten ins Ziel gekommen. Michael Lang und Tamara Kick von der DJK Weiden liefen Tagesbestzeitzeiten mit 31:04 Minuten und 36:45 Minuten auf der 8,3-Kilometer-Strecke.

Böhm immer dabei

"Ich denke, es ist uns gelungen, auch im Jubiläumsjahr wieder einen attraktiven Frühjahrslauf zu gestalten", stellte Klaus Meier, Abteilungsleiter Leichtathletik und Hauptorganisator, fest. Wesentlich dazu beigetragen hätte auch die Stadt Weiden mit den kurz vorher durchgeführten Ausbesserungsarbeiten an Streckenteilen. Und geradezu ideal sei wieder einmal die Unterstützung des Kepler-Gymnasiums gewesen. Auch der Sieger der beiden ersten Frühjahrsläufe, Stephan Loew, mischte sich unter die Zuschauer. Und einer war wie die letzten Jahre wieder am Start: Hermann Böhm hat bisher alle Frühjahrsläufe absolviert.

___



Weitere Ergebnisse:

www.tb-weiden.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.