10.02.2017 - 20:10 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Zwei Heimspiele für Volleyballerinnen SG-Mädels im Doppeleinsatz

Weiden/Vohenstrauß. Auf die Volleyball-Mädels der SG Weiden/Vohenstrauß wartet ein schwieriges Wochenende mit gleich zwei Bayernliga-Heimspielen. Am Samstag um 19 Uhr gastiert der Tabellendritte VC Katzwang-Schwabach in Vohenstrauß. Das Hinspiel gegen die erfahrene Mannschaft endete für die SG mit einer unglücklichen 1:3-Niederlage. Bereits nach dem Hinspiel fasste die Truppe den Entschluss sich beim Heimspiel in Vohenstrauß für die knappe Niederlage revanchieren zu wollen. Viel Zeit zum Verschnaufen bleibt den Mädels um das Trainerteam Slama/Diller jedoch nicht.

Die Mädels der SG Weiden/Vohenstrauß (rechts) müssen sich am Wochenende mächtig strecken: Gegen den VC Katzwang-Schwabach und Mömlingen stehen gleich zwei Heimspiele auf dem Plan. Bild: A. Schwarzmeier
von Redaktion OnetzProfil

Am Sonntag um 14 Uhr wartet in der Weidener Berufsschulturnhalle bereits die junge Mannschaft aus Mömlingen. Auch hier ging das Hinspiel verloren. Ein Sieg gegen Mömlingen wäre wichtig, denn das Team aus Unterfranken liegt nur zwei Punkte hinter der Spielgemeinschaft. Mit einem Sieg könnten die SG-Mädels die Wahrscheinlichkeit eines Relegationsspiels am Saisonende weiter minimieren. Während der Woche wurde in den Trainingseinheiten erneut intensiv an Aufschlag und Angriff gearbeitet. Trotz einiger Ausfälle ist die SG gewillt, ihren Siegeszug fortzuführen. Die letzten beiden Spiele waren hart umkämpft - mit dem besseren Ende für die Spielgemeinschaft. "Der Tiebreak gehört uns", gibt sich das Trainerteam Slama/Diller vor dem Doppelspieltag selbstbewusst.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.