07.01.2016 - 02:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

Zwischenrunde im Futsal Kreis Weiden mit starkem Auftritt

Der Ausrichter und der Titelverteidiger standen bereits fest. Jetzt ist mit weiteren sechs Mannschaften die Endrunde der Futsal-Kreismeisterschaft komplett.

Ein Schirmitzer Spieler (blaues Trikot) zieht ab, zwei Akteure des FC Weiden-Ost blocken ab. Die beiden Nachbarclubs trennten sich in ihrer Vorrundengruppe in Vilseck nach heißem Spielverlauf mit 2:2. Beide qualifizierten sich auch für die Endrunde am kommenden Sonntag, ebenfalls in Vilseck. Bild: ref
von Reiner Fröhlich Kontakt Profil

Vilseck. In der Zwischenrunde in Vilseck qualifizierten sich am Dreikönigstag die drei Gruppensieger FC Weiden-Ost, SpVgg Vohenstrauß und SpVgg SV Weiden. Dazu kamen die drei Gruppenzweiten SpVgg Schirmitz, TuS Kastl und FC Luhe-Markt.

Der 1. FC Schlicht als Titelverteidiger und der FV Vilseck als Ausrichter sind am Sonntag, 10. Januar, wieder in Vilseck mit von der Partie. Gespielt wird in zwei Gruppen. Beginn ist um 13 Uhr. Die Halbfinalspiele sind ab 16.30 Uhr angesetzt, das Finale um 17.45 Uhr. Die beiden Ersten der Kreismeisterschaft sind für die Bezirksmeisterschaft qualifiziert, die ebenfalls bereits ausgelost ist (siehe Bericht im Kasten).

Auch Vohenstrauß weiter

In den Gruppen 2 und 3 der Zwischenrunde kamen die Favoriten klar und unspektakulär weiter - der Bezirksligist aus Vohenstrauß und der Bayernligist SpVgg SV Weiden.

In Gruppe 1 war's spannend bis zur letzten Sekunde: Der Spielplan hatte als letzte Partie Schirmitz gegen FC Weiden-Ost vorgesehen, und die beiden machten den Sieger aus.

Jakob für Schirmitz

Lukas Jakob hatte 20 Sekunden vor Schluss auf 2:1 für Schirmitz erhöht, doch ein Foul fünf Sekunden vor Ablauf der Uhr bescherte dem FC Weiden-Ost einen Zehnmeter. Michael Werner verwandelte zum 2:2 - und zum Gruppensieg des FC Ost. Dennoch durften auch die Schirmitzer jubeln.

Nur Kastl schafft's

Bis auf den TuS Kastl schieden die Mannschaften aus dem Teilkreis Amberg sang- und klanglos aus - 5:1 lautet hier die Bilanz für den Teilkreis Weiden.

Futsal-Kreismeisterschaft: Zwischenrunde und Teilnehmer Endrunde

Gruppe 1

SV Inter Amberg - SpVgg Schirmitz 1:4

SV Traßlberg - FC Weiden-Ost 0:3

DJK Weiden - SV Inter Amberg 1:0

SpVgg Schirmitz - SVTraßlberg 1:0

FC Weiden-Ost - DJK Weiden 2:1

SV Inter Amberg - SVTraßlberg 5:2

DJK Weiden - SpVgg Schirmitz 0:2

FC Weiden-Ost - Inter Amberg 6:1

SV Traßlberg - DJK Weiden 1:6

SpVgg Schirmitz - FC Weiden-Ost 2:2

1. FC Weiden-Ost 13:4 10

2. SpVgg Schirmitz 9:3 10

3. DJK Weiden 8:5 6

4. SV Inter Bergsteig Amberg 7:13 3

5. SVL Traßlberg 3:15 0

Gruppe 2

SV Altenstadt/Voh. - TSV Reuth 0:0

TSV Erbendorf - SpVgg Vohenstrauß 0:1

TuS Kastl - SV Altenstadt/Voh. 4:2

TSV Reuth - TSV Erbendorf 1:2

SpVgg Vohenstrauß - TuS Kastl 1:0

SV Altenstadt/Voh. - TSV Erbendorf 2:3

TuS Kastl -TSV Reuth 2:0

Vohenstrauß - SV Altenstadt/Voh. 3:1

TSV Erbendorf - TuS Kastl 0:0

TSV Reuth - SpVgg Vohenstrauß 0:3

1. SpVgg Vohenstrauß 8:1 12

2. TuS Kastl 6:3 7

3. TSV Erbendorf 5:4 7

4. SV Altenstadt/Voh. 5:10 1

5. TSV Reuth 1:7 1

Gruppe 3

SV Loderhof - SF Ursulapoppenricht 0:0

VfB Mantel - SpVgg SV Weiden 1:3

FC Luhe-Markt - SV Loderhof 2:1

SF Ursulapoppenricht - VfB Mantel 0:0

SpVgg SV Weiden - FC Luhe-Markt 2:0

SV Loderhof - VfB Mantel 1:2

FC Luhe-Markt - Ursulapoppenricht 1:0

SpVgg SV Weiden - SV Loderhof 4:0

VfB Mantel - FC Luhe-Markt 1:2

U.Poppenricht - SpVgg SV Weiden 0:2

1. SpVgg SV Weiden 11:1 12

2. FC Luhe-Markt 5:4 9

3. VfB Mantel 4:6 4

4. SF Ursulapoppenricht 0:3 2

5. SV Loderhof/Sulzbach 2:8 1

Endrunde

Sonntag, 10. Januar

in der Halle in Vilseck

Gruppe A

FV Vilseck, FC Luhe-Markt, TuS Kastl, SpVgg SV Weiden

Gruppe B

1. FC Schlicht, SpVgg Schirmitz, SpVgg Vohenstrauß, FC Weiden-Ost

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp