22.04.2018 - 22:26 Uhr
Oberpfalz

13. Traumauktion der Oberpfalz-Medien Endspurt für die Schnäppchen-Jäger

Weiden/Amberg. Die Auktionsprofis wagen sich aus der Deckung, enden doch am morgigen Dienstag alle Internet-Versteigerungen der 13. Traumauktion. "Die Bieter haben am Wochenende Vollgas gegeben", erzählt Dominique Held vom Verlagshaus Oberpfalz-Medien am Sonntag. "Bis Freitag wurden viele Angebote stark beobachtet. Auf die beiden Autos etwa gab es gar kein Gebot." Dann ging es los. Die Projektleiterin erwartet eine heiße Schlussphase. "Auf ein Schlemmerwochenende gab es schon 16 Gebote, das ist Wahnsinn." Alle 2000 Produkte sind aber nach wie vor zu ersteigern. "Viele Angebote sind dabei auch mehrfach vorhanden. Es lohnt sich also, genau hinzusehen und nicht gleich auf das erste zu bieten", rät Held. "Es sind tolle Schnäppchen drin, auch für die, die jetzt noch einsteigen."

Dominique Held ist zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der Traumauktion. Und die Oberpfalz-Medien-Projektleiterin weiß: Am Montag und Dienstag wird es nochmals richtig rundgehen. Bild: tos
von Tobias Schwarzmeier Kontakt Profil

Alle Infos und Registrierung unter:

www.onetz.de//traumauktion

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.