22.02.2017 - 16:15 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

160 Gramm Crystal dabei Fahnder ziehen „dicken Fisch“ aus dem Zug

Einen "dicken Fisch" zogen Schleierfahnder der PI Fahndung aus Waidhaus am gestrigen Dienstagnachmittag an Land. In einem Zug zwischen Weiden und Marktredwitz stellten die Beamten bei einem Reisenden 160 Gramm der gefährlichen Droge Crystal sicher.

Schleierfahnder stellten bei einem Reisenden 160 Gramm der gefährlichen Droge Crystal sicher. Symbolbild: dpa
von Angela BuchfelderProfil

"Mit geschultem Blick wählten die beiden Schleierfahnder den 31-Jährigen zur Kontrolle aus und lagen damit goldrichtig", berichtet Pressesprecher Albert Brück. Gut versteckt unter seiner Kleidung hatte der Mann einen Beutel mit über 160 Gramm des Rauschmittels bei sich. Die Polizisten nahmen den Mann umgehend fest. Am Mittwoch erließ ein Ermittlungsrichter am Amtsgericht Weiden Haftbefehl gegen den 31-Jährigen. Der Tatverdächtige wartet nun in der Justizvollzugsanstalt auf das weitere Verfahren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.