04.05.2018 - 13:12 Uhr
Oberpfalz

70-Jähriger kommt glimpflich davon Auto erfasst gestürzten Radler

Riesenglück hatte ein Radler, der am Donnerstag stürzte und dann von einem Pkw erfasst wurde. Der 70-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon, wurde vorsichtshalber aber zur Untersuchung ins Weidener Klinikum eingeliefert. Ausgelöst wurde der Sturz laut Polizeibericht durch eine Erkrankung des 70-Jährigen. Dabei blieb er im Einmündungsbereich der Frauenrichter Straße in den Stockerhutweg so unglücklich liegen, dass er für eine Autofahrerin (65), die vom Stockerhutweg in die Frauenrichter Straße einbiegen wollte, schlecht sichtbar war. Der Wagen erfasste den 70-Jährigen und "schob ihn leicht über die Kreuzung hinweg", meldet die Polizei. Die 65-Jährige bemerkte offenbar, dass etwas nicht stimmte, hielt an und entdeckte den Mann vor ihrem Auto.

von Jutta Porsche Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp