08.04.2018 - 18:04 Uhr
Oberpfalz

7er-Schützen Vereinsmeisterschaft und Osterschießen

Kräftig angestrengt hatten sich die Schützen der 245 Mitglieder starken "7er-Kameradschaft", lobte Schießwart Bernhard Kellner. Im Schützenheim "Alpenrose" zeichnete er, zusammen mit seinem Stellvertreter Alfred Kett, nicht nur die Erfolgreichen des Landesschießens aus, sondern auch die Sieger und Platzierten der Vereinsmeisterschaft sowie eines "Osterschießens".

von Autor hczProfil

Mit dem Luftgewehr holten sich den "Vereinsmeister": Dagmar Schletz (Seniorenklasse), Günther Dotzler (Senioren), Renate Flauger (Senioreninnen I), Bernhard Czichon (Senioren I) und Alexander Helgert (Behindertenklasse II). Vereinsmeister in der Disziplin "Luftgewehr stehend aufgelegt" dürfen sich Oliver Wach (Schützenklasse) und Alois Lukas (Senioren II) nennen. Mit der Pistole (freihändig) holten sich den Titel: Peter Ertl (Senioren I) und Herwig Bauer (Behinderten II). Stehend aufgelegt waren die Besten: Renate Flauger (Seniorinnen I), Peter Ertl (Senioren I), Alois Lukas (Senioren II) und Bernhard Kellner (Behinderten II). Einen Ehrenpokal bekam Peter Ertl dank eines "72-Teilers".

Beim "Osterschießen" hatten das beste Auge: Herwig Bauer, Oliver Wach und Bernhard Czichon. Stellvertretender Schießwart Kett berichtete, dass beim heurigen Kreisvergleich die "7er" die erfolgreichste Gruppe gewesen waren. Am 10. Juni wird eine starke Mannschaft in Traunfeld an den Schießstand gehen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp