Abistreich am Elly: Abiturientinnen veranstalten Beachparty
Beachparty am "Elly" - Chaos im Schulhaus

Arbeitsblätter, die im Elly-Heuss-Gymnasium abhängen: Abiturientinnen haben sie in den Stockwerken verteilt. Bild: Schönberger

Gurkenwassershots für die Lehrer, Wasserspritzpistolen, Schwimmreifen in der Aula. Ausgelassene Abschlussschülerinnen laufen am Donnerstag durch das Schulhaus und spielen Streiche. Ja, es ist wieder so weit: Abistreich am Elly-Heuss-Gymnasium.

Ab 6.30 Uhr übernahmen die Abiturientinnen das Zepter. Neben zu einer Pyramide gestapelten Tischen hatten sie am Vortag die Fenster des Lehrerzimmers blickdicht, die Lehrertoiletten mit Frischhaltefolie und die Bücherei mit Postern zugeklebt, ihre alten Arbeitsblätter in der ganzen Schule verteilt und die Treppen versperrt. Sechs Stunden hat der Jahrgang an der Umgestaltung gearbeitet, sagen die beiden Oberstufensprecherinnen Celine Käck und Luisa Beinrucker. Das soll es nicht gewesen sein. In der dritten und vierten Stunde gingen die Abiturientinnen in die Klassen und veranstalteten verschiedene Spiele. Der Scherz schloss mit einer Beachparty.

Dabei stand etwa die Wahl des "besten Beachboys" unter den Lehrern auf dem Programm. Vor allem bei den fünften Klassen kam der Abischerz gut an. "Ich finde ihn super", meint Sophia Wittmann (5a). Aber auch eine Achtklässlerin meint: "Der Abistreich ist echt kreativ und richtig einfallsreich", so Sandra Grafberger.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.