06.04.2017 - 09:29 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Abtei Waldsassen: Neues Gesicht für Mühlenviertel Spatenstich für Generalsanierung

Für einen symbolischen Spatenstich ist der Bau eigentlich schon recht weit fortgeschritten.

Endlich geht's los: Spatenstich für die Sanierung des Mühlenviertels. Bild: Grüner
von Norbert Grüner Kontakt Profil

Am Donnerstag griffen Anton Schatzberger von der gleichnamigen Baufirma, Architekt Julian Söllner, Physiotherapeut Gerhard Grüner, Projektsteuerer Anton Söllner, der Direktor der Katholischen Jugendfürsorge, Michael Eibl, Landrat Wolfgang Lippert, Äbtissin Laetitia Fech, Regierungspräsident Axel Bartelt, Bürgermeister Bernd Sommer und Karl Liegl, Chef der gleichnamigen Baufirma, dennoch zu Spaten und Schaufeln. Damit ging es jetzt endlich richtig los mit der Sanierung des sogenannten Mühlenviertels. Etwa 11,5 Millionen Euro beträgt die Investitionssumme für die Revitalisierung. Seit 1996 war die Abtei Waldsassen immer irgendwo Baustelle. Nach Fertigstellung des neuen Komplexes Ende kommenden Jahres sind dann rund 50 Millionen Euro verbaut worden.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.