29.01.2018 - 09:54 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Aktionstag für Meeresschutzgebiet Weddellmeer Als Pinguine für die Antarktis

Beim bundesweiten Aktionstag für das weltweit größte Meeresschutzgebiet in der Antarktis demonstrierte am Samstag die Weidener Greenpeace-Gruppe um Ali Daniel Zant im Pinguin-Outfit mit einem Wegweiser. 14 175 Kilometer seien es von Weiden nach Weddellmeer - Luftlinie. Im Herbst entscheidet die Antarktis-Kommission über das Schutzgebiet, das fünfmal so groß ist wie die Bundesrepublik.

Greenpeace-Aktivisten zeigen wo's lang geht. Nämlich Richtung Antarktis, die 14 175 Kilometer südlich von Weiden liegt. Bild: Kunz
von Autor UZProfil

Greenpeace unterstützt den Vorstoß der alten Bundesregierung. Mit ihrem Wegweiser wollten die Aktivisten die Verbundenheit zur Antarktis symbolisieren. Denn die sei ein Welterbe und kein einzelner Staat habe Anspruch darauf. Greenpeace fordert, dass die neue Bundesregierung den Schutzgebietsvorschlag gegen Länder mit starken Fischereiinteressen wie Norwegen, China, Südkorea und Japan durchsetzt.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.