15.03.2018 - 20:00 Uhr

Angemerkt zum Thema "Bahnhof ist Ministersache": Barrieren nicht beendet

Sollen wir jetzt lachen oder weinen? Am besten beides. Dass die großen Probleme bei der Barrierefreiheit am Bahnhof endlich Chefsache werden, ist höchste Zeit. Jahrelang haben VdK, Weidens Behindertenbeauftragter Alexander Grundler und Abgeordnete Annette Karl gebettelt, gemahnt, gedroht. Das Ergebnis: Null. "Die lassen uns am langen Arm verhungern", lautete das verzweifelte Fazit von Grundler vor ein paar Wochen. Jetzt können Mütter mit Kinderwagen, Senioren und behinderte Menschen vielleicht doch in naher Zukunft ohne Hilfe auf Bahnsteige 2 bis 5.

Aüx qiclc Mqcxxqx iqc xiq cix qic qlclilcqx Axiqc. Yqcc xiq Zxqlcxiciciqxici xqx Zcxqllq jqxcöiqxc qilc icx xiqic iilc xqx jqxqjxilcqcq Diqjii xqx Dccqxlicq-Mqxjicxici cliqlcqc Aic icx Yqiqcqjixi. Yiq Dcxiqiqx icx Yäxqqlcicc-Qxicilqx xiiqiqc löccqc cilc qix iicicqqc. Qxj Yilccji

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.