26.05.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Aus der Oberpfalz gesehen Der Kokon-Nebel

Licht und Schatten am Nachthimmel: Der Kokon-Nebel leuchtet auf Fotografien kräftig rot. Aber er gehört zu einer ausgedehnten Gaswolke, die sich quer durch das Bild als Dunkelnebel abzeichnet. Der Unterschied: Eingebettet in den Kokon-Nebel liegt ein junger Sternhaufen, dessen Strahlung das Gas an dieser Stelle zum Leuchten anregt. Der Kokon-Nebel befindet sich im Sommer-Sternbild Schwan in einer Entfernung von geschätzt 3000 Lichtjahren. Hermann Schieder von den "Deepsky-Hunters Weiden" fotografierte das Sterngebiet mit dem Kokon-Nebel und der Dunkelwolke für diese Aufnahme insgesamt drei Stunden lang. Bild: Hermann Schieder

von Stefan Zaruba Kontakt Profil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.