22.11.2017 - 15:18 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Aussegnungshalle nach viermonatiger Bauphase wiedereröffnet Wieder Ruhe auf Friedhof

Lebensgefahr auf dem Stadtfriedhof? So weit wär's noch gekommen. Für die Passanten habe die alte Glasfassade der Aussegnungshalle immerhin "ein Risiko" dargestellt, berichtet Stadtsprecher Norbert Schmieglitz. Daher musste sie erneuert werden. Nach vier Monaten sind die Arbeiten jetzt abgeschlossen. "Die Aussegnungshalle erstrahlt in neuem Glanz und steht ab sofort wieder zur Verfügung", informiert Schmieglitz. "Der Anbau der unter Denkmalschutz stehenden Aussegnungshalle kann ab sofort wieder für Bestattungen genutzt werden."

Die Arbeiter haben den Stadtfriedhof geräumt: Nach verschiedenen Baumaßnahmen in den vergangenen vier Monaten kann die Aussegnungshalle ab sofort wieder genutzt werden. Bild: hfz
von Ralph Gammanick Kontakt Profil

Die Verantwortlichen der Stadt freuen sich, dass die Bauzeit "trotz guter Auslastung der Bauwirtschaft" gehalten werden konnte und "zielgerecht zu Allerheiligen" endete. Neben der Aluminium-Glas-Fassade wurden auch der Naturstein-Belag und die angrenzenden Außenanlagen, darunter die Kanalentwässerung, erneuert. Schmieglitz: "Selbst die Beleuchtung konnte gleich noch erneuert und auf kostensenkende LED-Technik umgestellt werden." Die Stadt habe auf eine kostengünstige Ausführung der Arbeiten geachtet. Die Gesamtkosten belaufen such auf 260 000 Euro .

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.